Haupt Essen Bubbies Plant Burger sind ein köstlicher Beweis für die Kraft der Teamarbeit

Bubbies Plant Burger sind ein köstlicher Beweis für die Kraft der Teamarbeit

Wenn ich in Zukunft über diesen viel missbrauchten Begriff Teamwork nachdenke, werde ich nicht an die Washington Nationals 2019 denken, die rote scharfe Chilischoten oder auch Googleplex . Ich denke an Margaux Riccio und Shaun Sharkey, das Paar hinter einem aufstrebenden Pflanzenimperium, das nicht versucht, die Welt (oder Ihre Ernährung) zu verändern, sondern nur Ihre Vorstellung davon, wie eine vegetarische Mahlzeit aussieht und schmeckt.

Ich denke, man kann mit Sicherheit sagen, dass die Pandemie für fast jeden in der Restaurantbranche ein Albtraum war, aber für Riccio war die Pest eine tägliche Erinnerung an ihren Zustand. Sie hat eine seltene genetische Bindegewebserkrankung, die sie in ihren jungen Tagen als Küchenchefin gezwungen hat, gottlose Mengen Aspirin zu schlucken, um die Schmerzen zu lindern. Als sie sich von den Schmerzmitteln abgewöhnt hatte, stellte Riccio fest, dass sie eine schwere Allergie gegen Milchprodukte hatte, was für einen kleineren Koch, der Butter, Sahne und Käse palettenweise bestellt, ein Todesurteil gewesen sein könnte. Riccio änderte einfach ihre Herangehensweise und kochte weiter: Sie kreiert jetzt einige ihrer Lieblingsgerichte in Pflanzenform neu.

Bravo-Yachtshow

Nach einem wackeligen Start ist dieser Silver Spring Grillplatz Geld

Natürlich lassen sich einige Dinge nicht mit einem einfachen Wechsel in der Philosophie ändern. Riccios Krankheit hat ihr ein geschwächtes Immunsystem hinterlassen, das für ein Coronavirus wie Sauerstoff für ein Feuer ist. Der Koch versteckte sich im Grunde und musste im Pow Pow, dem ersten Restaurant des Paares in der H Street NE, Friedhofsschichten arbeiten; oder zu Hause in einer Testküche, die Sharkey gebaut hat; oder im neuen Plant Food Lab in der M Street NW, das das Paar mitten in der Pandemie eröffnete. Das Labor ist übrigens auch die vorübergehende Heimat von Riccios und Sharkeys neuestem Projekt, den koscher-zertifizierten Bubbies Plant Burgers and Fizz, die vor der Migration zu Adams Morgan im nächsten Jahr mit einem eigenen Raum und einer erweiterten Speisekarte als Imbiss betrieben werden .

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Ich habe meine Mitarbeiter seit einem Jahr nicht mehr gesehen, sagt Riccio während eines Telefongesprächs. Das meint sie nicht wörtlich. Riccio hat ihre Mitarbeiter bei täglichen Zoom-Anrufen gesehen, aber seit Monaten hat sie nicht mehr persönlich mit ihnen zusammengearbeitet. Dies ist, wie Sie sich vorstellen können, keine Möglichkeit, eine Küche zu führen. Sie können das Essen, das Ihre Köche zubereiten, nicht schmecken, indem Sie nach Würze, Textur, Geschmack und all den Komponenten suchen, die den Ruf eines Kochs ausmachen oder brechen.

Betreten Sie Sharkey, der während der Pandemie als Riccios Ersatzgaumen gedient hat.

Ich muss Shaun alle Ehre machen, sagt Riccio. Er läuft für mich zwischen beiden Restaurants hin und her. Er wird mein Geschmack sein. Er wird mir sagen, welche Textur es ist. Er weiß, was ich brauche, zum Beispiel die Informationen, die ich brauche, und wenn er es nicht weiß, wird er sie tatsächlich zurück ins Haus bringen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Sharkey und Riccio sind vielleicht unwahrscheinliche Partner im Geschäft und im Leben. Beide sind Kreative, die es geschafft haben, Raum für ihre besonderen Talente zu schaffen. Sie ist die Köchin. Er ist der Konzeptkünstler und Designer. Beide sind Autodidakten und lernen ihr Handwerk in der Küche oder im Fall von Sharkey in der viel wankelmütigeren Musikindustrie. Er ist, wie seine T-Shirts in a neuer Eater DC-Artikel , ein Rap-Veteran der Neunziger. Er arbeitete mit Namen wie Eminem und Rick Rubin zusammen und veröffentlichte sogar ein Album, Sharkey’s Machine, das Kritiker entweder liebten oder verabscheut .

PLNT Burger serviert leckere vegane Sandwiches mit SoCal-Vibe

Sharkey hat seine kreativen Energien in die Entwicklung von Restaurantkonzepten gesteckt und jedes Detail durchdacht, einschließlich des Themas, der Innenarchitektur und der geschenkähnlichen Verpackungsmaterialien. Er war derjenige, der sich Bubbies, den veganen Burgerladen, ausgedacht hat, der als Pop-up im Rock & Roll Hotel debütierte, dem jetzt geschlossenen Lokal gleich die Straße runter vom Pow Pow. So wie Riccio und Sharkey es sehen, ist Bubbies für PLNT Burger das, was Lucky Buns für McDonald's ist. Einer ist klein und produziert fast alles im eigenen Haus; der andere hat große, kettenartige Ambitionen und setzt auf Fremdprodukte.

Werbung

Ein großer Teil des Erfolgs von Bubbies besteht darin, dass seine Innovationen aus der Not geboren werden. Riccio mag freiwillig Veganerin sein, aber sie ist auch eine durch einen Schicksalsschlag. Sie erfindet Gerichte, um ihre eigenen Sehnsüchte nach dem Essen zu stillen, das sie nicht mehr essen kann. Sie hat, oft aus dem Nichts, vegane Versionen von Hamburger-Patties, Brathähnchen und Nuggets, Pulled Pork, Bacon und einer Vielzahl von Käsesorten entwickelt, die sie unter der Marke Vertage verkauft. Ihr Käse hat auch in anderen Restaurants ein Zuhause gefunden, darunter Cielo Rojo, Call Your Mother und Andy’s Pizza. Ist es ein Wunder, dass sie nur vier Stunden pro Nacht schläft?

chelsea davy

Die Burger bei Bubbies können entweder mit dem hausgemachten Patty oder einem von Impossible Foods bestellt werden, der gleichen Firma, die den fleischfreien Whopper entwickelt hat. Das benutzerdefinierte Patty – unter anderem aus Kichererbsen, Rüben, Zwiebeln, Paprika und Hafer hergestellt – ist eine karmesinrote Scheibe, die vom Grill eine schöne Farbe aufnimmt. Es ist auch so weich wie gerösteter Kürbis, aber ich fürchte, das liegt zumindest teilweise daran, dass ich es nie geschafft habe, innerhalb von ein oder zwei Minuten nach der Zubereitung meine Zähne in einen Bleu Bubb oder Single Bubb zu versenken. Ich vermute, dass diese benutzerdefinierten Pastetchen schnell ihre Konsistenz verlieren, da sie die Feuchtigkeit ihrer Beläge und Saucen aufnehmen.

Taqueria Las Gemelas möchte Ihnen einen perfekten Bissen geben, und das tut sie oft

Aber es könnte sein, dass ich einfach zu Riccios Profil passe: Veganer, sagt sie, bevorzugen das hausgemachte Patty, weil sie nicht daran hängen, ob ihre Burger echt sind. Flexitarier sind an solchen Vergleichen hängengeblieben und fühlen sich daher vom Impossible-Pastetchen angezogen, dessen konstruierte Fleischigkeit für seine unmittelbare Umgebung undurchdringlich ist. Ich hasse es, so vorhersehbar zu sein, aber ich bin ein Fan des Big Bubb, mit seinem hoch aufragenden Doppelstapel von Impossible-Pastetchen, die mit hausgemachtem amerikanischem Käse drapiert sind, alle schmelzig und mit Worcestershire-Sauce durchzogen, um seinen Geschmack zu verstärken.

Riccio hat ausgeklügelte Rezepturen sowohl für pflanzliches Hühnchen als auch für Speck entwickelt. Bei ersterem entdeckte der Küchenchef, dass Tofu nach dem Einfrieren die Textur von Hähnchenbrust annimmt, bis hin zur leichten Fäden des Fleisches. Ihr veganer Vogel, der mit einer Panko-und-Gewürz-Mischung überzogen ist, macht eine gemeine Imitation von Brathähnchen. Ich mag besonders das Buffalo Fried Chick’n und die Chick’n Nuggets, die mit Sesam-Ranch und Agaven-Senf-Dip kommen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Die Köchin zeigt ihre Koteletts mit Frühstücksbrötchen. Konkret denke ich dabei an eine Neuerung auf der Morgenkarte (täglich bis 13 Uhr erhältlich): der Frühstücksburger mit nach Salbei duftenden Patty, Ei, Speck und Münsterkäse, alles vegan und aus eigener Herstellung. Eingeklemmt zwischen einem gegrillten englischen Muffin und angerichtet mit einer rauchigen hausgemachten Sauce, kommt der Burger so vollständig zusammen (trotz Speck mit der Textur von Fondant), dass man vielleicht nicht einmal an sein fleischbasiertes Analogon denkt, was wirklich der springende Punkt von Bubbies ist Burger pflanzen.

Bubbies Plant Burger und Fizz

1829 M St. NW, 202-758-2894; bubbiesburgers.com .

Std: 11:30 bis 20:30 Uhr Montag bis Mittwoch; 8:30 bis 20:30 Uhr Donnerstag bis Sonntag.

Nächste U-Bahn: Dupont Circle oder Farragut North, mit einem kurzen Spaziergang zum Imbiss.

Preise: 1,50 bis 20 US-Dollar für alle Elemente auf der Speisekarte.