Haupt Gefräßig Braten Sie Tomaten mit Chili und Knoblauch für ein duftendes Sommergericht

Braten Sie Tomaten mit Chili und Knoblauch für ein duftendes Sommergericht

Dieses Rezept stammt von der Food-Autorin Reem Kassis, die Mais-, Auberginen-, Sommerkürbis- und Tomatenrezepte teilte, die von ihrer Kindheit in Jerusalem inspiriert wurden, wo viele kulinarische Traditionen der arabischen Welt zusammengekommen sind.

Wissen Sie, was es zum Abendessen gibt? Holen Sie sich unseren Eat Voraciously Newsletter und lassen Sie sich von uns helfen.PfeilRechts

Der Sommer ist die Zeit, dieses Gericht zuzubereiten, denn die Qualität der verwendeten Tomaten macht einen großen Unterschied. Sommer- und Erbstücksorten, die fleischig und nicht mit wässrigen Kernen gefüllt sind, sind ideal für diese Variante des levantinischen Gerichts Alayet Bandora, in dem Tomaten gebraten werden, bis sie zu einer dicken, stückigen Sauce zerfallen.

balenciaga preis

Feiern Sie Sommertomaten, Mais, Kürbis und Auberginen mit Rezepten aus der arabischen Küche

In dieser Version behalten die Tomaten ihre Form für eine beeindruckende Optik, bei der Sie jedes Element vollständig schmecken können. Versuchen Sie, die gleiche Tomatensorte zu verwenden und solche mit ungefähr der gleichen Reife und Größe, um ein gleichmäßigeres Garen zu erzielen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Rezeptnotizen: Reste können in einem abgedeckten Behälter bis zu 2 Tage gekühlt (vor dem Servieren vorsichtig aufgewärmt) oder bis zu 2 Monate eingefroren werden. Alternativ die Tomaten mit einer Gabel leicht zerdrücken oder in einem Mixer blitzen und als Tomatensaucenbasis für ein anderes Rezept verwenden.

Werbung

Obwohl Kassis die Knoblauch-Minze-Kombination liebt, können Sie Koriander oder Basilikum ersetzen.

Möchten Sie dieses Rezept speichern? Klicken Sie oben auf dieser Seite auf das Lesezeichensymbol unter der Portionsgröße und gehen Sie dann zu Meine Leseliste in Ihrem Washingtonpost.com-Benutzerprofil .

Skalieren Sie hier und erhalten Sie eine druckerfreundliche Desktop-Version des Rezepts.


Zutaten

  • 4 bis 6 große, feste Erbstücktomaten (insgesamt etwa 2 1/4 Pfund), halbiert durch den Äquator
  • 1/4 Tasse natives Olivenöl extra
  • 10 große Knoblauchzehen, fein gehackt (nicht zerdrückt)
  • 2 bis 3 frische grüne Chilis, wie Jalapeño-Chilischoten oder Anaheim, entkernt, gerippt und fein gehackt
  • 1/2 Teelöffel feines Meersalz
  • 2 Esslöffel fein gehackte frische Minzblätter (oder 2 Teelöffel getrocknet, siehe HINWEIS)
  • Frisch geknackter schwarzer Pfeffer (optional)
  • Fladenbrot oder gutes knuspriges Brot zum Servieren

Schritt 1

Ordnen Sie die Tomatenhälften mit der Schnittseite nach unten in einer Pfanne an, die groß genug ist, damit die Stücke gut passen. Gießen Sie das Olivenöl über die Tomaten und stellen Sie die Pfanne bei mittlerer Hitze, bis das Öl heiß ist und die Tomaten auf der Schnittseite leicht gekocht sind, ca. 5 Minuten.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Schritt 2

Drehen Sie die Tomaten um und streuen Sie die Hälfte des Knoblauchs und der Chilis auf die Tomaten, sodass etwas in die Lücken zwischen den Hälften in das Öl fällt. Den Rest in die Lücken zwischen den Tomatenhälften streuen. Der Knoblauch und die Chilis im Öl werden beim Garen knusprig. Mit Salz würzen, die Pfanne abdecken, die Hitze reduzieren und kochen, bis die Tomaten weich sind, aber noch ihre Form behalten, 10 bis 15 Minuten.

Macht nächste Saison
Werbung

Schritt 3

Kontrollieren Sie die Tomaten während des Garvorgangs mehrmals und löffeln Sie durch Kippen der Pfanne etwas von der Ölmischung über die Tomaten. Die Garzeit variiert je nach Größe und Reife der Tomaten. Wenn es fast fertig ist, die Minze über die Tomaten streuen, die Pfanne abdecken und etwa 1 Minute kochen lassen. Mit einer leichten Prise schwarzem Pfeffer abschließen, falls verwendet.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Schritt 4

Vom Herd nehmen und mit Brot servieren, um die Säfte aufzuwischen.


Ernährungsinformation

Pro Portion (1/2 Tasse)

Kalorien: 189; Gesamtfett: 15 g; Gesättigtes Fett: 2 g; Cholesterin: 0 mg; Natrium: 310 mg; Kohlenhydrate: 13 g; Ballaststoffe: 4 g; Zucker: 7 g; Eiweiß: 3 g

Diese Analyse ist eine Schätzung basierend auf verfügbaren Inhaltsstoffen und dieser Zubereitung. Es sollte nicht den Rat eines Ernährungsberaters oder Ernährungsberaters ersetzen.


Von Food-Autor Reem Kassis.

Getestet von Ann Maloney; Fragen per E-Mail an gefräßig@washpost.com .

Werbung

Skalieren Sie hier und erhalten Sie eine druckerfreundliche Desktop-Version des Rezepts.

Durchsuchen Sie unseren Rezeptfinder nach mehr als 9.400 nachgeprüften Rezepten.

micha barton

Hast du dieses Rezept gemacht? Mach ein Foto und markiere uns auf Instagram mit #fressend.

Mehr sommerliche Gemüserezepte

Karamellisierter Mais und Sumach über Labneh

Maissalat mit Halloumi, Paprika, Oliven und Kreuzkümmel-Zitronen-Dressing

Auberginenbrotsalat

yara jovi

Auberginensteaks mit Kräuterjoghurt, Nüssen und Granatäpfeln

Knoblauch, Minze und Chile-gebratene Tomaten

Halloumi, Za'atar und Tomaten-Tarte

Bulgur-Pilaw mit karamellisierten Zwiebeln und Cousa (Kürbis)

Feta-Joghurt mit verkohltem Kürbis, Haselnüssen und Koriander