Haupt Berühmtheit, Unterhaltung, Tv 'Grey's Anatomy': Wie ist Andrew DeLuca gestorben?

'Grey's Anatomy': Wie ist Andrew DeLuca gestorben?

Greys Anatomy Die Fans waren untröstlich, als Andrew DeLuca (Giacomo Gianniotti) starb. Für einige Zuschauer kam der Tod jedoch völlig unerwartet, da der ganze Vorfall Teil einer Crossover-Veranstaltung mit dem Feuerwehr-Spin-off war. Station 19 . Wie ist DeLuca gestorben? Greys Anatomy ? Hier ist eine Aufschlüsselung der beiden tragischen Episoden.

Wie Andrew DeLuca in 'Grey's Anatomy' Staffel 17, Folge 7 starb

VERBUNDEN: 'Grey's Anatomy': Meredith Gray und Andrew DeLucas Abschied fällt härter nach Giacomo Gianniottis Bemerkungen über Ellen Pompeo

In Station 19 Staffel 4, Episode 6, mit dem Titel Train in Vain, hat DeLuca den Sexhändler Opal (Stephanie Kurtzuba) aufgespürt. Am Ende der Episode stieß ein Mann mit DeLuca zusammen und warf ihn zu Boden. Aber die Zuschauer haben erst später bemerkt, was passiert ist.

Carina (Stefania Spampinato) fand DeLuca auf dem Boden und bedeckte eine Stichwunde. DeLuca wurde mit einem Krankenwagen zum Grey Sloan Memorial gebracht. Dann Greys Anatomy Staffel 17, Folge 7, mit dem Titel 'Helfloses Hoffen', abgeholt, wo Station 19 weggelassen.

Teddy Altman (Kim Raver) und Owen Hunt (Kevin McKidd) haben hart gearbeitet, um DeLuca zu retten. Zunächst schien es den Unfallchirurgen zu gelingen. Aber Greys Anatomy zog einen Mark Sloan (Eric Dane) und DeLuca begann abzustürzen.

Kevin Taejin Kreider

Am Ende verlor DeLuca zu viel Blut und starb im Operationssaal. Todeszeitpunkt – 22:50 Uhr. Am Traumstrand von Meredith Grey (Ellen Pompeo) wurde DeLuca jedoch gebührend verabschiedet. Dann in seiner letzten Szene, der Geliebte Greys Anatomy Charakter ging mit seiner Mutter weg.

Giacomo Gianniotti über den Tod von Andrew DeLuca und das Verlassen von 'Grey's Anatomy'

Giacomo Gianniotti als Andrew DeLuca in 'Grey's Anatomy' Staffel 17 | Ron Batzdorff über Getty Image

VERBUNDEN: 'Grey's Anatomy' Staffel 17: Meredith und Derek sagten diese Hochzeitsszene bereits in Staffel 5 voraus

Nach DeLucas letzter Folge auf Greys Anatomy , Gianjotti hat sich im Interview mit über seinen Ausstieg geäußert Unterhaltung heute Abend . Der Schauspieler enthüllte, dass Showrunner Krista Vernoff und die ausführende Produzentin Debbie Allen ihm zunächst davon erzählten, DeLuca getötet zu haben. Und letztendlich war Gianniotti mehr als glücklich, die schöne Geschichte seines Charakters zu erzählen. Er sagte:

Es war eine wirklich schöne Geschichte und eine Gelegenheit, ein riesiges Problem des Menschenhandels und seine schrecklichen, schrecklichen Auswirkungen auf die Welt und die USA hervorzuheben, und es gab die Gelegenheit, DeLuca als Held sterben zu lassen und diesen Tätern Gerechtigkeit widerfahren zu lassen und schreckliche Leute, die diesen jungen Mädchen wehgetan hatten.

Das Vorherige Greys Anatomy star stellte auch fest, dass er bereit war, die Show zu verlassen.

Ich bin schon lange in der Show – sieben Staffeln – und ich denke, dies ist ein guter Zeitpunkt, um auszusteigen und einen Neuanfang zu wagen, sagte Gianniotti.

Giacomo Giannotti über seine Rückkehr als Andrew DeLuca in 'Grey's Anatomy'

VERBUNDEN: 'Grey's Anatomy': Warum Andrew DeLucas Tod Teddy Altman in Staffel 17 an ihren Bruchpunkt brachte

Während DeLuca getötet wurde in Greys Anatomy Staffel 17 Episode 7, Fans sahen den Charakter einige Episoden später in Teddys Traumzustand wieder. Wie stehen also die Chancen, dass DeLuca zurückkehrt? Beim Sprechen mit Digitaler Spion Im April 2021 schlug Gianniotti vor, dass er so schnell nicht wiederkommen wird. Aber er lässt die Tür für die Zukunft offen.

Ich denke, das ist ein Schluss mit DeLuca, sagte Gianniotti. Aber sag niemals nie, weißt du. … Es ist immer möglich, und ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ich zurückgehen und alle meine Freunde wiedersehen könnte.

'Grey's Anatomy' Staffel 17, Folge 7: Wie ist Andrew DeLuca gestorben? So wird Meredith mit dem Verlust umgehen

DeLuca wird von einem Sexhändler erstochen und die Ärzte versuchen ihr Bestes, um ihn zu retten. Er trifft Meredith am Strand, bevor er geht

Ellen Pompeo als Meredith Gray und Giacomo Gianniotti als Andrew DeLuca in 'Grey's Anatomy' (ABC)

Die Crossover-Episode 'Station 19' und 'Grey's Anatomy' endete mit nur einer Frage. Wird Andrew Deluca überleben, als er von dem Sexhändler erstochen wurde, den wir in der Crossover-Episode verfolgt haben? 'Grey's Anatomy' Staffel 17, Episode sieben beginnt damit, dass DeLuca von Ben Warren (Jason George) und einer hysterischen Carina DeLuca (Stefania Spampinato) zum 'Grey Sloan Memorial' gebracht wird der Sexhändler.

Während er zur Operation gebracht wird, sehen wir Meredith mit DeLuca am Strand zurück, was nie ein gutes Zeichen ist. Die Ärzte von Grey Sloan gehen auf Hochtouren, um ihn zu retten. Teddy und Owen legen ihre Differenzen für kurze Zeit beiseite, um DeLuca zu retten, da sie beide während des Krieges an einem ähnlichen Fall gearbeitet haben.

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

‘Station 19’ Staffel 4 Folge 6 ‘Train in Vain’: Ist Andrew DeLuca tot? So könnte Carina ihren Bruder retten

'Grey's Anatomy' Staffel 17 Folge 7 Spoiler: Werden Ben oder DeLuca sterben? Baileys Reaktion löst schockierende Theorien aus

Giacomo Gianniotti spielt die Hauptrolle in 'Grey's Anatomy' (ABC)

Die Fans gerieten in Raserei, als sie sahen, dass DeLuca das neueste Darsteller war, der sich Meredith am Strand anschloss.

chloe c halle



Einige andere schienen jedoch ziemlich grausam zu hoffen, dass dies das Ende von DeLuca in 'Grey's Anatomy' sein würde. „Wird DELUCA STERBEN, HOFFE ICH DAS?!?!? #greys #GreysAnatomy'



Am Strand haben De Luca und Meredith in Merediths Gedanken ein Herz an Herz; sie fragt ihn, ob er es bereut. Er sagt, dass er es nicht bereut, weil normale Menschen Gräueltaten ignorieren, und er bereue es nicht, der Menschenhändlerin gefolgt zu sein, obwohl sie gefährlich war.

Wir sehen dann, wie DeLuca wieder zu Bewusstsein kommt, nachdem Teddy und Owen zusammengearbeitet haben, um ihn zu retten. Es scheint ihm für kurze Zeit besser zu gehen und er kommuniziert sogar mit Schwester Carina, indem er nur blinzelt. Doch schon bald verschlechtert sich sein Zustand und er muss erneut operiert werden. Wir sehen ihn wieder mit Meredith am Strand, wo er verzweifelt versucht, eine Sandburg zu bauen, die immer wieder weggespült wird. Er sagt, er habe noch so viel zu tun und keine Zeit. Es ist offensichtlich eine Metapher für das, was kommen wird.

Er erzählt Meredith, dass er sich noch nie von jemandem so gesehen gefühlt hat wie von ihr. Er sagt, dass er selbst in den Zeiten, in denen er sich bei ihr unsicher fühlte, nach ihr suchte, um eine Lücke zu füllen, die nur er selbst füllen konnte. Gerade dann wird ihre Unterhaltung von einer Stimme unterbrochen, die Andrea (Andrew auf Italienisch) schreit. Andrew dreht sich um und sieht seine Mutter, die vor einiger Zeit gestorben ist. Dann erkennen wir, dass das Ende für Andrew möglicherweise nahe ist.

Meredith sagt ihm, dass sie ihn vermissen wird, wenn sie zurückgeht und er es nicht tut. Teddy und Owen versuchen derzeit verzweifelt, Andrew zu retten, aber es ist zu spät. Dann sehen wir, wie Andrew frei und glücklich über den Sand zu seiner Mutter eilt, während Meredith sich mit einem traurigen Lächeln von ihm verabschiedet. Teddy und Owen sind beide zu verzweifelt, um den Todeszeitpunkt zu benennen, was schließlich der neue Arzt Dr. Khan zu tun hat.

„Dieser Tod war unnötig“

Das sagen Fans zum Tod von Andrew DeLuca.

'Das bin ich. @GreysABC @shondarhimesIch hasse euch dafür. Dieser Tod war unnötig. Ich hasse euch dafür. Dieser Tod war unnötig“, schrieb ein Fan. „Das ist außer Kontrolle. Keine unangebrachten Todesfälle mehr. Wir brauchen Sonnenschein und Regenbögen“, schrieb ein anderer. Ein trauriger Fan sagte: „Ich bin fertig!!! Zu viele Charaktere sind in beiden Shows gestorben ... zu viel Tod auf der Welt muss nicht jeden verdammten Donnerstag an diesem und @Station19 @KristaVernoff @S19Writers gesehen werden.'







Der einzige Trost, den die Fans hatten, war, dass Meredith noch am Strand war und noch nicht gegangen ist.

'Grey's Anatomy' Staffel 17 wurde am Donnerstag, den 11. März auf ABC uraufgeführt.

äußere Uferspoiler
Wenn Sie einen Unterhaltungsartikel oder eine Geschichte für uns haben, kontaktieren Sie uns bitte unter (323) 421-7515

Fans von Grey's Anatomy haben sich gerade von diesem beliebten Charakter verabschiedet

Smallz & Raskind/Getty Images

Greys Anatomy Fans mussten viele ihrer Lieblingscharaktere trauern. Einer der am schwersten zu überwindenden war offensichtlich, als George O'Malley, gespielt von T.R. Ritter starb, und duh , als wir McDreamy verloren haben, A.K.A. Patrick Dempsey. Aber hätte uns alles auf das vorbereiten können, was bei der Mid-Season-Premiere von passiert ist? Greys nur diese woche? Unter . Es stellte sich heraus, dass sich die Fans von einem weiteren Charakter verabschieden würden, den wir sehr am Herzen haben. Spoiler voraus, also wenn Sie die Folge noch nicht gesehen haben, kommen Sie zurück und sehen Sie uns bald wieder.

Aber wenn Sie die Show gesehen haben, wissen Sie das in einem weiteren Crossover-Event mit Station 19 , wir erlebten das letzte Mal, dass Andrew DeLuca unseren Bildschirm zieren wird – es sei denn, er kommt natürlich wieder in einem Traum zurück, um Meredith Grey zu besuchen, wie er es in dieser Episode getan hat (via Personen ). Erschreckenderweise wurde der gutaussehende Arzt, gespielt von Giacomo Gianniotti, erstochen, und seine Kollegen konnten ihn nicht retten. Als Teil eines langen Monologs über das Eingreifen in den Sexhandel – und dabei wurde er verletzt – bemerkt DeLuca: „Ja, es war gefährlich, aber es machte Sinn. Es war das einzige, was Sinn machte. Also bereue ich es nicht.'

Warum DeLuca von der Show abgeschrieben wurde

Vivien Killilea/Getty Images

Wie Greys Anatomy Showrunnerin Krista Vernoff erzählte DAS HIER über ihre Pläne für DeLucas Handlung, kam sie irgendwann mit Zweifeln in das Zimmer des Autors und sagte: „Wirklich?! Das machen wir? Ich glaube, ich verzweifle! Ich glaube, wir müssen ihn retten, Leute!' Ich, der Fan, möchte, dass DeLuca lebt, aber der Geschichtenerzähler, ich folge den Geschichten, wohin sie wollen.'

Sie fügte hinzu: „Niemand wollte DeLuca töten. Ich wollte DeLuca nicht töten! Aber als ich hereinkam und sagte: ‚Ihr Leute, das ist die Geschichte', sagten alle: ‚Oh ja, das ist die Geschichte.''

Auf Twitter waren die Reaktionen der Fans auf die Episode gemischt, mit einer Person twittern über DeLuca: 'Er hat Besseres verdient. Dies ist nicht das Ende, das [er] verdient hat!' Andere scherzte , 'Ich klage wegen emotionaler Not.' Interessanterweise waren viele Fans der Meinung, dass Kim Ravers Charakter Teddy derjenige sein sollte, der aus der Show hätte abgeschrieben werden sollen.

Wie Giacomo Gianniotti sich fühlte, als er Grey's verließ

Vivien Killilea/Getty Images

Inzwischen Giannotti getwittert , 'So viel könnte ich sagen...aber alles was mir in den Sinn kommt ist Danke. Vielen Dank an alle Fans, die Deluca genauso geliebt haben wie ich. Seine Geschichte zu erzählen war und wird eine der großen Ehrungen meines Lebens sein. Dankeschön.'

Er hat auch erzählt Termin über den Abgang: „Alle wussten Bescheid, und alle waren natürlich sehr traurig. Ich arbeite jetzt seit sieben Saisons mit all diesen Leuten zusammen.' Gianniotti fügte hinzu: 'Obwohl es eine schöne Erfahrung ist und ich glücklich bin, auf diese Weise zu gehen, und die Geschichte, die wir erzählen können, ist so schön und ich denke, es wird vielen Menschen helfen, aber ich bin natürlich traurig, dass es so ist.' verlasse alle meine großen, lieben Freunde.'

Der Schauspieler, der auch bei einer Episode der Show Regie führte, deutete auch an, dass wir seinen Charakter möglicherweise wieder sehen werden, und sagte: „Nur weil DeLuca gestorben ist, heißt das nicht, dass wir keine anderen Möglichkeiten haben, Clips und andere Manifestationen zu sehen von DeLuca in der Zukunft. Ich denke definitiv, dass es eine Möglichkeit gibt, DeLuca im Rest der Saison zu sehen, aber ich weiß nicht genau wie und kann nicht sagen, wie.'

Die gelöschte Szene von Grey’s Anatomy enthüllt verheerende Folgen des Todes eines Schockcharakters

Eine gelöschte Szene von GREY'S Anatomy hat die verheerenden Folgen eines Todes eines Schockcharakters enthüllt.

Anfang dieses Monats kehrte das medizinische ABC-Drama mit seiner Mid-Season-Premiere zurück, die auch eine zweistündige Crossover-Episode mit einem anderen Drama, Station 19 war.

*Spoiler voraus für die neueste Episode von Grey's Anatomy*

4

Grey's Anatomy hat nach dem Schocktod eines geliebten Charakters eine gelöschte Szene veröffentlichtBildnachweis: Getty

Die Show kehrte sicherlich mit einem Knall zurück, als Dr. Andrew DeLuca erstochen wurde, nachdem er versucht hatte, einen Sexhändler zu verfolgen und zu entlarven.

Trotz der Bemühungen seiner Kollegen, ihn zu retten, starb er später auf dem Operationstisch, und in der neuesten Episode der Show taten seine Kollegen ihr Bestes, um ihm innerhalb der Beschränkungen von Covid-19 Tribut zu zollen.

Jedoch, Wöchentliche Unterhaltung hat eine gelöschte Szene aus der Episode enthüllt, die die Auswirkungen von DeLucas Tod auf den Neurochirurgen Tom Koracick zeigt.

Tom erfährt von Catherine Fox die tragische Nachricht und die beiden besprechen ihre Beziehung zu DeLuca.

4

Dr. Andrew DeLuca ist kürzlich in einer Episode gestorben

4

DeLuca wurde erstochen und starb später auf dem Operationstisch

Schauspieler Giacomo Gianniotti, der DeLuca spielte, teilte kürzlich seine Gedanken zum Tod seiner Figur mit.

Er twitterte: „So viel könnte ich sagen … aber alles, was mir in den Sinn kommt, ist Danke. Vielen Dank an alle Fans, die Deluca genauso geliebt haben wie ich.

„Seine Geschichte zu erzählen war und wird eine der großen Ehrungen meines Lebens sein. Dankeschön.'

In der Zwischenzeit gab Showrunnerin Krista Vernoff zu, dass die Autoren ebenso traurig über den Tod waren und sagte in einer Erklärung: „Giacomo hat so viel Talent und so viel Herz in die Rolle von Andrew DeLuca gebracht.

4

Giacomo Gianniotti, der DeLuca spielte, dankte den Fans nach dem Tod seines CharaktersBildnachweis: Getty

handgemachte Geschichte

„Wir von Grey's Anatomy trauern mit euch allen um den Tod dieses Charakters. Giacomo spielte ihn so schön und nahm ihn mit auf eine so kraftvolle Reise – vom Praktikanten über die Romantik bis zur psychischen Krise und wieder zurück.

„Giacomo bleibt ein Mitglied unserer Familie, nicht nur für immer, sondern für einen weiteren Zeitraum dieser Saison. Sie werden ihn wiedersehen. Als Schauspieler und Regisseur.

„Dies ist eine Geschichte, die erzählt werden wollte. Aber manchmal sind wir Schriftsteller von den Geschichten genauso betroffen wie Sie. Dies ist eine dieser Zeiten. Danke Giacomo für deine Leistung, dein Talent, deine Anmut.'

Grey's Anatomy wird auf ABC in den USA und auf Sky Witness in Großbritannien ausgestrahlt, wobei ausgewählte Episoden auch auf NOWTV verfügbar sind.

Andrew DeLuca und Meredith Grey verabschieden sich in einer Traumsequenz, bevor er in Grey's Anatomy stirbt