Haupt Berühmtheit, Unterhaltung Wie alt war Tupac Shakur, als er ermordet wurde und was waren seine letzten Worte?

Wie alt war Tupac Shakur, als er ermordet wurde und was waren seine letzten Worte?

Es ist mehr als zwei Jahrzehnte her, dass Tupac Shakur bei einem Drive-by-Shooting in Las Vegas erschossen wurde. Doch auch heute wirft der tragische Tod des Rappers viele Fragen auf.

Einige der Ereignisse, die sich an diesem schicksalhaften Abend ereigneten, sind jedoch klar und Pacs Reaktion darauf wurde von der Person enthüllt, die zuerst am Tatort eintraf. Folgendes sagte Tupac, als er das letzte Mal mit jemandem sprach und wie alt der Rap-Superstar war, als er starb.

Tupac-Shakur | Aufzeichnungen im Todestrakt

Was geschah in der Nacht, in der Tupac erschossen wurde?

Am 7. September 1996 nahm Tupac am Boxkampf Mike Tyson vs. Bruce Seldon im MGM Grand Casino teil. Der kalifornische Love-Künstler nahm den Kampf mit dem damaligen Chef von Death Row Records, Suge Knight, auf.

Später in der Nacht war Pac in eine Schlägerei mit Compton Crip-Mitglied Orlando Anderson verwickelt, nachdem einer von Knights Mitarbeitern behauptet hatte, Anderson habe versucht, sein Death Row Records-Medaillon zu stehlen. Der Vorfall, der auf dem Überwachungsmaterial von MGM festgehalten wurde, wurde von der Sicherheit des Casinos aufgeklärt.

Nach dem Handgemenge gingen Tupac und Knight in einen Nachtclub, aber als sie in Knights Auto an einer roten Ampel in der East Flamingo Road saßen, hielt ein weißer Cadillac neben ihnen und feuerte mehrere Schüsse in das Fahrzeug ab.

Tupac wurde in Brust, Arm und Bein getroffen.

Auto Tupac wurde in | . erschossen Malcolm Payne/The LIFE Images Collection über Getty Images/Getty Images

Tupacs letzte Worte und das Alter, als er starb

Der pensionierte Sergeant des Las Vegas Metropolitan Police Department, Chris Carroll, war einer der ersten Beamten, die am Tatort eintrafen. Er sagte, er habe Tupac aus dem Auto gezogen und gefragt, wer auf ihn geschossen habe.

Ich habe ihn mit meinem linken Arm gepackt und er fällt in mich, sagte Carroll Vegas Seven während eines Interviews im Jahr 2014. Er ist mit Blut bedeckt, und ich bemerke sofort, dass der Typ eine Menge Gold trägt – eine Halskette und anderen Schmuck – und das gesamte Gold ist mit Blut bedeckt … Ich wusste nicht, dass dies Tupac Shakur ist.

Carroll erinnerte sich, dass das Opfer mich ansah und tief Luft holte, um die Worte herauszubekommen, und dann öffnete er den Mund, und ich dachte, ich würde tatsächlich etwas kooperieren. Und dann kamen die Worte: ‚F**k you‘. Danach fing er an zu gurgeln und rutschte aus dem Bewusstsein.

Tupac Shakur | Raymond Boyd/Getty Images

Tupac wurde in das University Medical Center of Southern Nevada transportiert und starb am 13. September, sechs Tage nach der Schießerei, an seinen Verletzungen. Der Rapper war 25 Jahre alt.

ellen degeneres tanzt

Im Laufe der Jahre haben einige Polizeiquellen behauptet, die Schießerei sei Rache für die Schlägerei mit Anderson in MGM gewesen.

Es war eine einfache Vergeltung: Sie legen sich mit einem von unseren an, wir werden uns mit einem von Ihnen anlegen, eine Quelle erklärt . Wäre Orlando nie in das Hotel überfallen worden, hätten sie Tupac in dieser Nacht nie getötet.

Anderson starb 1998 bei einer nicht damit zusammenhängenden Schießerei.

Niemand wurde jemals wegen des Mordes an Tupac angeklagt und bis heute ist der Fall ungelöst.

Weiterlesen: Was war Tupac Shakurs Vermögen zum Zeitpunkt seines Todes?

Diese Promis haben mit ihrem letzten sterbenden Wunsch für Aufsehen gesorgt

Michael Ochs Archive/Getty Images

Der Tod kommt natürlich für uns alle und jeder geht anders an diese möglicherweise komplizierte Zeit heran. Manche Leute wollen kein Aufhebens machen und ruhig vorübergehen, während andere vielleicht nur über Selbstreflexion oder das Ablegen dieser sterblichen Spirale mit einigen weisen Worten der Weisheit in der Luft sind. Trotz eines gut gelebten Lebens voller bedeutender beruflicher und persönlicher Errungenschaften – oder vielleicht gerade deswegen – können viele Menschen einer großen letzten Geste nicht widerstehen. Sie wollen stilvoll ausgehen oder dafür sorgen, dass sie nicht so schnell vergessen werden.

Indem sie ein Vermächtnis hinterlassen, stellen einige skurrile Prominente (per Testament oder Sterbebett-Anfrage an Familie und Freunde) einen letzten Wunsch. Diese können seltsam, teuer, urkomisch und herzzerreißend sein – obwohl einige dieser letzten Wünsche schwerer zu erfüllen sind als andere. Hier sind einige berühmte Persönlichkeiten, deren letzter großer Wunsch in Erfüllung ging – ganz abgesehen von den enormen Anstrengungen, die ihre Lieben unternehmen mussten, um sie zu verwirklichen.

2Pac wollte, dass seine Freunde ihn rauchen

Raymond Boyd/Getty Images

Tupac Shakur, oder 2Pac bei seinen Auftritten, war einer der beliebtesten und einflussreichsten Rapper der 1990er Jahre, seine kehlige Stimme und seine kraftvollen, cleveren Texte trieben Songs wie „Dear Mama“, „Keep Ya Head Up“ und „California Love“ zu den Spitze der Charts. Shakur starb unerwartet und gewaltsam und erlag seinen Verletzungen, die er nach einem Drive-by-Schießen in Las Vegas im September 1996 erlitten hatte Die New York Times . Er war erst 25 Jahre alt und hatte sich wahrscheinlich nicht viele Gedanken über seine letzte Ruhestätte gemacht. Er hat keinen Beamten unterschrieben, Rechtsdokument , aber wie so vieles in Shakurs Leben wurde seine Vorstellung davon, wie mit seinen Überresten umgegangen werden sollte, unverblümt in den Texten eines Liedes ausgedrückt.

Etwa ein Jahr vor seinem Tod gründete Shakur das Hip-Hop-Kollektiv Outlawz , mit dem er den Song 'Black Jesuz' aufgenommen hat, der nicht offiziell war freigegeben bis drei Jahre nach dem Tod des Rappers. Der Track enthält den Songtext 'Letzte Wünsche, n***** rauche meine Asche.' Über ein Jahrzehnt später wurde Outlawz-Mitglied E.D.I. Bedeutet erzählt VLADTV dass die Idee als 'Gespräch kam, das [sie] hatten, bevor sie überhaupt diesen Song machten'. Die Outlawz hatten zusammen mit einigen Mitgliedern von Shakurs Familie ein kleines Denkmal an einem Strand. Sie verbrannten zeremoniell Dinge, die der Rapper genoss, darunter Chicken Wings und Orangenlimonade. Dann vermischten sie die Reste dieses Zeugs mit den zuvor eingeäscherten Überresten von Shakur (und etwas Marihuana) und rauchten es.

Elizabeth Taylor kam zu spät zu ihrer Beerdigung

Barry King/Getty Images

Elizabeth Taylor war für drei Dinge bekannt: ihre großartigen dramatischen Schauspielkünste (sie gewann zwei Oscars bei fünf Nominierungen), viel heiraten (achtmal zu sieben Männern, pro abc Nachrichten ) und dafür, dass er ein lebendiges, atmendes und fast letztes Überbleibsel von Hollywoods glamourösem goldenem Zeitalter Mitte des 20. Jahrhunderts ist. Gut in sie Altersteilzeit In den 1990er Jahren und darüber hinaus, als jede ihrer Bewegungen und ihre Liebeslebensentwicklung atemlos und endlos von Klatschmagazinen behandelt wurde, trat Taylor selten in der Öffentlichkeit auf, ohne in einem schicken Kleid zu erscheinen, das mit Diamanten und hochgestecktem Haar geschmückt war. Der violettäugige Nationalschatz sorgte dafür, dass ihr letzter Akt auf der Erde, nach dem letzten Atemzug, aber vor dem Begräbnis, angemessen modisch und charmant selbstverherrlichend war – mit anderen Worten, Diva- oder Filmstar-Verhalten.

Taylor starb im März 2011 im Alter von 79 Jahren an Herzversagen , entsprechend Der Wächter . Ihre Beerdigung fand einen Tag später in Südkalifornien statt, und viele prominente Gratulanten trafen lange vor der angekündigten 14 Uhr ein. Startzeit. Der Service hat nicht Genau genommen Beginnen Sie jedoch bis 14:15 Uhr. Entsprechend CBS-Nachrichten , Taylor hinterließ Anweisungen, die ausdrücklich besagten, dass die Beerdigung 15 Minuten zu spät beginnt . Der Grund: Sie wollte 'zu ihrer eigenen Beerdigung zu spät kommen'.

Marilyn Monroe vermachte ihren Besitz jemandem, der sie nicht wirklich wollte

Baron/Getty Images

Es gibt nicht viele Prominente, die die kollektive Aufmerksamkeit so auf sich gezogen haben wie Marilyn Monroe. Monroe wurde Hollywoods definitive blonde Sexbombe und größtes Sexsymbol mit auffälligen Rollen in Filmen der 1950er Jahre wie Herren bevorzugen Blondinen , Wie man einen Millionär heiratet , Das verflixte siebte Jahr, und Manche mögen es heiß . Gemeldete Details aus Monroes Privatleben wurden von der Öffentlichkeit ebenso eifrig verschlungen, insbesondere ihre turbulenten Ehen mit Baseballstar Joe DiMaggio und mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneter Dramatiker Arthur Müller .

Monroes Zeit an der Weltspitze war relativ kurzlebig. Entsprechend Geschichte , ihre Leiche wurde am 5. August 1962 in ihrem Haus in Los Angeles gefunden. Eine Untersuchung der Polizei von Los Angeles ergab, dass der Tod des Filmstars im Alter von 36 Jahren „eine selbstverabreichte Überdosis Beruhigungsmittel war und dass die Todesart wahrscheinlich Selbstmord ist. ' Entsprechend Eitelkeitsmesse , hatte Monroe jedoch ein Testament verfasst, in dem verlangt wurde, dass alle ihre persönlichen Gegenstände Eigentum des einflussreichen Performance-Coachs Lee Strasberg, Direktor des Actors Studio und Monroes persönlicher Mentor, werden. Diese verschiedenen Gegenstände lagen jahrelang größtenteils unberührt im Lager, und nachdem Strasberg 1982 gestorben war, gingen sie in den Besitz seiner dritten Frau, Anna Mizrahi Strasberg, über begann 1999 Monroes Sachen zu versteigern .

sechzehn und schwanger

Leona Helmsley hat alles ihrem Hund überlassen

Paul Hawthorne/Getty Images

Nur wenige Hoteliers werden zu Berühmtheiten, aber es gab nicht viele Hoteliers wie Leona Helmsley. In den 1980er Jahren war Helmsley Miteigentümer mehrerer der palastartigsten Hotels New Yorks, darunter das Palace Hotel, die Park Lane und das New York Helmsley sowie das Empire State Building. entsprechend CNN . Das machte Helmsley außerordentlich reich, aber dieses Portfolio war 1989 ernsthaft bedroht, als sie wegen Steuerhinterziehung versuchte. Während des daraus resultierenden Medientrubels meldeten sich Mitarbeiter, um die schreckliche Behandlung von Helmsley zu enthüllen, während eine ehemalige Haushälterin in einem ihrer Hotels behauptete, der Tycoon habe einmal gesagt: „Wir zahlen keine Steuern. Nur die kleinen Leute zahlen Steuern.' Nachdem er mehrere Jahre hinter Gittern verbracht hatte, wechselte Helmsley zu einem niedrigeren Profil und spendete Millionen für wohltätige Zwecke.

Als Helmsley 2007 im Alter von 87 Jahren starb, hatte sie immer noch ein beträchtliches Vermögen. Entsprechend Schiefer , hinterließ sie zwei Enkelkindern jeweils 10 Millionen US-Dollar, ihren beiden anderen Enkelkindern keines und satte 12 Millionen US-Dollar, um die weitere Pflege ihres Hundes Trouble zu gewährleisten. Nach dem Vermächtnis per Die New York Times , Trouble erhielt mehr als 20 Entführungs- und Morddrohungen. Als Helsmleys Bruder sich weigerte, Ärger aufzunehmen, wurde die Hündin per Privatjet nach Florida gebracht, wo sie vom Manager eines von Helmsleys Hotels betreut wurde.

Dusty Springfield hat ihrer Katze alles überlassen

Fotoaufnahme/Getty Images

Staubiges Springfield wurde mit einer der süßesten, sanftesten und gefühlvollsten Stimmen in der Geschichte der Popmusik gesegnet, ein Geschenk, das sie mit großen und mutigen Singles mit der Welt teilte, die in den 1960er Jahren sowohl in ihrer Heimat Großbritannien als auch in den USA gut liefen, darunter 'I Only'. Willst du bei dir sein“, „Du musst nicht sagen, dass du mich liebst“, „Der Blick der Liebe“ und „Sohn eines Predigers“. Nach den frühen 80ern nahm sie kaum noch auf, feierte aber ein schönes Comeback als Gast auf dem Pet Shop Boys-Hit 'What Have I Done to Deserve This?' Entsprechend Die Zeitschriftenzeiten , Springfield wurde 1994 mit Krebs diagnostiziert und starb im März 1999 im Alter von 59 Jahren.

Die Poplegende heiratete nie und hatte keine Kinder, und sie hinterließ ihr Anwesen größtenteils einem 13-jährigen namens Nicholas – ihrer Katze. Laut New Yorker Post , Springfields Testament hinterließ Ressourcen und Anweisungen für die angemessene Pflege von Nicholas. Die Katze sollte mit amerikanischer Babynahrung gefüttert werden (nach England exportiert), ein zwei Meter hohes Indoor-Baumhaus zur Verfügung stellen, auf einem Bett schlafen, das mit dem Nachthemd bedeckt war, das Springfield bei ihrem Tod trug, mit einer Katze „verheiratet“ werden an einen Freund seines verstorbenen Besitzers und 'werden jede Nacht von einer Stereoanlage, die die größten Pophits seines Meisters spielt, in den Schlaf gelockt'.

Jim Henson hat seine eigene Beerdigung geplant

Michel Delsol/Getty Images

Jim Henson war eine herausragende Persönlichkeit der Kunst und Unterhaltung des 20. Jahrhunderts. Als Schöpfer und kreativer Kopf hinter den Muppets schuf er kulturelle Ikonen aus ausdrucksstarken und urkomischen Puppen wie Kermit dem Frosch, Rowlf dem klavierspielenden Hund und machte klassisches Fernsehen in Form von Sesamstraße und Die Muppet-Show .

Im Mai 1990, nach den Orlando Sentinel , Henson checkte im New York Hospital-Cornell Medical Center ein und fühlte sich extrem krank. Weniger als 24 Stunden später starb der 53-jährige Entertainer an einem sich schnell ausbreitenden Fall von toxischem Schocksyndrom (via Die New York Times ) verursacht durch bakterielle Lungenentzündung. Laut Brian Jay Jones' Jim Henson: Die Biografie , kurz nach seinem Tod erhielten Hensons Kinder über die Anwälte ihres Vaters einen Brief, den der Muppet-Meister 1986 schrieb, in dem er seine Beerdigungsideen darlegte. 'Ich schlage vor, dass Sie zuerst einen netten, freundlichen kleinen Service haben', schrieb er, 'hoffentlich die Talente einiger der guten Leute nutzen, die im Laufe der Jahre mit mir zusammengearbeitet haben.' Er bat den Muppet-Kollaborateur Richard Hunt, das Wort zu ergreifen, um ein paar „glückliche und fröhliche“ Lieder zu spielen, und dass eine Jazzband aus Dixieland es mit einer „mitreißenden Version“ von „When the Saints Go Marching In“ abschließt.

Nur wenige Tage später veranstalteten Hensons Muppets einen Gedenkgottesdienst, der sich eng an Hensons soeben übermittelte Wünsche hielt. Richard Hunt lieferte einen kraftvollen Lobrede , Viele Lieder wurden durchgeführt, versammelte Trauernde operiert Schmetterlingspuppen , und The Dirty Dozen Brass Band gespielt 'Wenn die Heiligen einmarschieren.'

Freunde Phäobe

Der Weltraum ist der Ort für den Schöpfer von Gene Roddenberry

Youtube

Als Schöpfer des Star Trek Franchise — speziell die 1966-69 Star Trek Originalserie und die 1987-94 Star Trek: Die nächste Generation — Gene Roddenberry hatte großen Einfluss auf die Popularisierung und Entwicklung der amerikanischen Science-Fiction. Seine Weltraumgeschichten waren oft allegorische Erzählungen über das menschliche Dasein, aber immer knisterten sie vor Optimismus über das, was die Zukunft kontrollierte. Als die Vorspann von Star Trek Roddenberry, berühmt gestimmt, freute sich darauf, dass die Menschheit den 'Weltraum, die letzte Grenze' erkundet und 'kühn dorthin geht, wo noch kein Mensch zuvor gewesen ist'.

Verständlicherweise wollte Roddenberry, dass seine letzte Ruhestätte der Weltraum war. Er starb 1991 , und seine sterblichen Überreste wurden eingeäschert Helden und Schurken . Es erwies sich als schwierig, sie in den Kosmos zu bringen. Im April 1997 wurde zusammen mit der Asche anderer Prominenter, die für das Privileg bezahlt hatten, ein Teil von Roddenberrys Asche auf die Pegasus-XL Rakete, die sie in die Umlaufbahn der Erde schoss. Mehr von Roddenberrys Asche sollte auf einem anderen Denkmal in den Weltraum gelangen Raumfahrt im Jahr 2014 , zusammen mit der Asche von Star Trek Schauspieler James Doohan (Scotty).

Eine Theaterlegende wollte, dass sein Schädel in Hamlet . erscheint

Youtube

Der Name „Del Close“ ist vielleicht nicht bekannt, aber sein Vermächtnis und sein Einfluss auf die Komödie sind enorm. Laut Unabhängig , beeinflusste er den Stil und die Entwicklung mehrerer Live-Comedy-Theater wie Second City und ImprovOlympic, Trainingsstätten für Meister wie Bill Murray, Mike Myers, Chris Farley, John Belushi und Amy Pöhler .

Close schätzte Anarchie, Unfug und Dunkelheit in der Komödie, und sein letzter Wille und sein Testament enthielten einen Wunsch in dieser Richtung. Laut Chicago-Tribüne , Close starb im März 1999 im Alter von 64 Jahren, und vier Monate später führte seine professionelle Partnerin Charna Halpern eine öffentliche Zeremonie bei ImprovOlympic durch, wie in Closes Testament festgelegt. Der echte und erhaltene Schädel des Mentors wurde auf einem Samtkissen ausgelegt und offiziell dem Goodman Theatre in Chicago vermacht. Diese Organisation kann es als Requisite in jeder gewünschten Produktion verwenden, obwohl Close die erste Präferenz ist, dass es eines Tages in einer Produktion von William Shakespeare verwendet wird Weiler , als Yorick, der Schädel eines alten Freundes, den die Titelfigur hält sich aufrecht, während sie auf einem Friedhof nachdenkt . 'Er ist auch bereit, ein Totenkopf in einer Wüstenszene zu sein', sagte Halpern. 'Er ist nicht wählerisch, er will nur die Arbeit.'

Der Gründer der Anonymen Alkoholiker hatte eine letzte und umstrittene Bitte

Youtube

Zu Lebzeiten bekannt als Bill W. , Bill Wilson gründete in den 1930er Jahren die Anonymen Alkoholiker und etablierte ein 12-Schritte-Programm, um sich selbst – und schätzungsweise zwei Millionen Menschen – zu helfen, eine verheerende Alkoholsucht zu überwinden. Wilsons Organisation würde argumentieren, dass Alkoholiker nie vollständig von ihrer Sucht geheilt werden, da sie Nüchternheit nennt, die durch das Programm erreicht wird 'Erholung,' und dass ehemalige Substanzkonsumenten für immer in diesem Zustand sind. Wilson selbst kämpfte nach Jahrzehnten der Genesung sein ganzes Leben lang mit Heißhunger auf Alkohol. Als er im Januar 1971 im Alter von 75 Jahren starb, Die New York Times , er hatte seit mehr als 35 Jahren nichts getrunken.

Während der letzten Wochen seines Lebens, bettlägerig aufgrund der Auswirkungen eines Emphysems, Krankenhausprotokolle, mit denen die Biografin Susan Cheever geteilt hat Die Washington Post im Jahr 2004 erklärte, dass Wilson am Weihnachtstag 1970 „drei Shots Whisky verlangte“. Seine Krankenschwester lehnte die Anfrage ab, was Wilson angeblich verärgerte. Der AA-Gründer fragte am 2. Januar, 8. Januar und 14. Januar immer wieder nach Whisky. Er starb weniger als zwei Wochen später und bekam nie das letzte Getränk. 'Mir wurde klar, dass dies eine Geschichte über die Macht des Alkohols war: dass sogar Bill Wilson, der Mann, der die Nüchternheit erfunden hat, der über 30 Jahre nüchtern war, immer noch etwas trinken wollte', sagte Cheever.

Ted Williams wurde in zwei Teile geteilt und eingefroren

Getty Images/Getty Images

Ted Williams war ein unbestreitbar großartiger Baseballspieler. Williams war ein 19-maliger All-Star, zweimaliger MVP der American League, eine Baseball Hall von Famer, und der letzte Mann, der schlage 0,400 in einer einzigen Saison.

Wie Williams mit seinen körperlichen Überresten umgehen wollte, war eine unklare und verwirrende Rechtslage. Entsprechend CBS-Nachrichten , Bobby-Jo Williams Ferrell, die älteste Tochter des Baseball-Größen, bezeugte, dass Williams in seinem Testament einen Antrag auf Einäscherung gestellt hatte, wobei seine Asche vor einem Strand in Florida im Meer verstreut wurde. Wie dem auch sei, Williams unterzeichnete – zusammen mit seinen beiden anderen Kindern, John Henry Williams und Claudia Williams – drei Jahre nach diesem Testament ein Dokument, in dem er den Wunsch zum Ausdruck brachte, ins Krankenhaus aufgenommen zu werden Biostase Nach dem Tod. Biostase ist ein anderes Wort für kryogenes Einfrieren , ein hochmodernes wissenschaftliches Verfahren, bei dem der Körper in Chemikalien eingefroren wird, in der Hoffnung, dass er eines Tages wiederbelebt werden kann.

Und das ist aus Ted Williams' Körper geworden. Unmittelbar nach seinem Tod im Juli 2002 wurde seine Leiche in das Hauptquartier der Kryonikfirma Alcor Life Extension Foundation in Arizona gebracht, wo sein Kopf von seinem Körper getrennt und dann in mit flüssigem Stickstoff gefüllten Stahlbehältern aufbewahrt wurde.

Harry Houdini ließ seine Mitarbeiter versuchen, ihn im großen Jenseits zu kontaktieren

Donaldson-Sammlung/Getty Images

Im frühen 20. Jahrhundert war Harry Houdini einer der beliebtesten Entertainer Amerikas. Sein Varieté-Act zeigte Illusionen, Zaubertricks und todesmutige Stunts, die das Publikum verblüfften. Entsprechend Biografie , Houdini würde mit Handschellen gefesselt oder an eine Zwangsjacke gefesselt und dann in Tanks voller Wasser oder andere beengte Räume eingesperrt, und er würde irgendwie seinen Ausweg finden, scheinbar jedes Mal den Tod kaum betrügen. (Sein Geheimnis: Er war ein Experte sowohl darin, Schlösser zu knacken als auch seine Ausrüstung zu verstecken.)

Als prominentester Magier seiner Ära versuchte Houdini, falsche Hellseher zu entlarven und Darsteller herauszufordern, die behaupteten, eine Verbindung zum Übernatürlichen zu haben, und doch entwickelten er und seine Frau Bess ein starkes Interesse an „Spiritualismus“, dem Begriff des 20 für den Versuch, mit den Toten zu kommunizieren. Das Paar hatte einen Pakt: Wer zuerst starb, würde versuchen, mit dem überlebenden Ehepartner aus dem Jenseits zu kommunizieren.

Es begab sich, dass Harry Houdini zuerst starb, am Halloween 1926 . Und so an den folgenden Jahrestagen des Todes ihres Mannes, laut Zahnseide , Bess Houdini hielt jährliche Seancen ab, in der Hoffnung, mit ihrem verstorbenen Lebensgefährten in Kontakt zu treten. Sie haben sogar einen speziellen Code ausgearbeitet: 'Rosabelle-Antworten-Erzählen-Beten,Antworten-Schauen-Erzählen-Antworten-Antworten-Erzählen.' Nach einer zehnten gescheiterten Seance im Jahr 1936 gab Bess Houdini sie auf. 'Zehn Jahre sind lang genug, um auf einen Mann zu warten', witzelte sie laut der New York Times .