Haupt Gefräßig Kartoffeln sind nicht das einzige Gemüse, das Sie pürieren sollten

Kartoffeln sind nicht das einzige Gemüse, das Sie pürieren sollten

Eine Schüssel mit butterartigem, cremigem Kartoffelpüree ist eine Sache von Schönheit und Eleganz. Aber Spuds sind nicht das einzige Gemüse, das Sie pürieren sollten. Als erstes denkt man an Wurzelgemüse wie Steckrüben, Pastinaken und Rüben, aber vom Blumenkohl bis zur Frühlingserbse gibt es eine große Auswahl an Gemüse, die zum Pürieren vorbereitet sind. Und wenn Sie nicht bereit sind, ganz auf die Kartoffel zu verzichten, können Sie sie mit anderem Gemüse mischen und kombinieren, um ein Zusammenspiel von Farben, Texturen und Aromen zu erzielen.

Wissen Sie, was es zum Abendessen gibt? Holen Sie sich unseren Eat Voraciously Newsletter und lassen Sie sich von uns helfen.PfeilRechts

Wie man Gemüse schmort und seine besten Aromen entfaltet

Zu Beginn Ihrer Maischereise empfehlen wir, fadenziehendes Gemüse wie Spargel oder Sellerie zu vermeiden, das die Textur des fertigen Gerichts beeinträchtigen könnte.

Abhängig von den jeweiligen Zutaten sollten Sie sie entweder schälen oder sicherstellen, dass sie sauber sind, indem Sie sie mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser schrubben (oder sie zumindest gut abspülen). Als nächstes ist es wichtig, dass das Gemüse einheitliche Formen und Größen hat, um ein gleichmäßiges Garen zu fördern. Diese Aufgabe für eine Zutat wie Erbsen wird von der Natur erledigt, andere erfordern jedoch ein wenig Messerarbeit.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Nach der Zubereitung kochen oder rösten Sie das Gemüse Ihrer Wahl, bis es sehr weich, aber nicht matschig ist. Berücksichtigen Sie bei der Zubereitung eines Kombibrei die Geschwindigkeit, mit der die verschiedenen Zutaten kochen, damit eine nicht zu Babynahrung wird, während die andere noch fast roh ist.

Bei der Entscheidung zwischen Kochen und Braten kommt es darauf an, ob Sie eine gleichmäßige Glätte (kochen) oder einen etwas stärkeren strukturellen Kontrast von gebräunten Rändern (Braten) wünschen. Wenn das Kochen die Methode der Wahl ist, denken Sie daran, das Gemüse nach dem Kochen trocknen zu lassen. Meine bevorzugte Methode, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen, besteht darin, das abgetropfte Gemüse bei schwacher Hitze in den Topf zurückzugeben und rühren Sie ein oder zwei Minuten, bevor Sie fortfahren.

Einmal erweicht, dann kannst du pürieren . Ich entscheide mich oft für einen Kartoffelstampfer, weil ich rustikale Texturen mag und das Aufräumen reduziert. Wenn Sie keinen besitzen oder einfach nur ein bisschen mehr trainieren möchten, dann reichen ein Holzlöffel und rohe Gewalt aus. Wenn Sie jedoch ein glattes, seidiges Püree wünschen, ist eine Küchenmaschine die richtige Wahl.

Machen Sie diesen Süßkartoffel-Bourbon-Püree

Wenn es um den Geschmack geht, ist Fett ein guter Anfang. Es fügt nicht nur Geschmack hinzu, sondern verleiht auch ein luxuriöses Mundgefühl. Butter, Sahne, Käse, Sauerrahm, Crème Fraiche und Joghurt sind allesamt große Konkurrenten für Milchprodukte. Für diejenigen, die nach einer milchfreien Option suchen, ist natives Olivenöl extra – und ich spreche hier von den guten Sachen, die Sie für Salatdressings verwenden oder kurz vor dem Servieren auf ein Gericht träufeln würden – meine Empfehlung. Anschließend können Sie je nach gewünschter Konsistenz nach Bedarf Flüssigkeit – wie Milch, Brühe oder auch Alkohol – hinzufügen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Während nur Salz und Butter einen großen Beitrag zum Würzen Ihres Brei leisten können, steht Ihnen Ihre gesamte Küchenpantry zur Verfügung. Ein paar Knoblauchzehen, die in die Mischung geworfen werden, können Wunder bewirken. Frische oder getrocknete Kräuter können als Garnitur darüber gestreut oder verwendet werden, um Milch oder Sahne mit zusätzlichem Geschmack zu verleihen. Obwohl sie je nach verwendetem Gemüse nicht immer anwendbar ist, können Zitrusfrüchte Wunder wirken, um Säure und Helligkeit zu verleihen. Und vergessen wir nicht die unzähligen Gewürze, die Sie in Ihrem Schrank verstecken. Wer weiß, was für einzigartig leckere Geschmacksrichtungen Sie sich einfallen lassen können!

Wenn Sie in Ihrem Kopf den gleichen Geschmack und die gleiche Textur wie Kartoffelpüree wünschen, aber mit weniger Kalorien, werden Sie wahrscheinlich enttäuscht sein, diese alternativen Gerichte zu probieren denn nichts ist vergleichbar . Aber wenn Sie in der Lage sind, sich von der Festsetzung zu befreien, die Kartoffeln auf Ihre Vorstellung davon haben, was Gemüsepüree sein sollte, können Sie die Wunder genießen, die diese anderen Gemüsesorten bringen.


Veganer Sellerie-Wurzel-Püree . Diese einfache Maische hellt den subtilen Geschmack des Gemüses durch die Zugabe von Zitronenschale und -saft auf, und gutes natives Olivenöl extra fügt sowohl Fett als auch Geschmack hinzu.

miley.cyrus

Mehr von Gefräßig :

Blumenkohl mit cremigem Knoblauchpüree

Wie man Kartoffelpüree der nächsten Stufe herstellt und anpasst

Warum schälst du immer noch all das Gemüse?