Haupt Unterhaltung,filme „Space Jam: A New Legacy“: Warum der Film Lola Bunny verändert hat

„Space Jam: A New Legacy“: Warum der Film Lola Bunny verändert hat

1996 Space Jam ist eine Fundgrube wilder Nostalgie. Zum Beispiel schrieb ein damals aufstrebender Rapper namens Jay-Z Ghostwriter für Bugs Bunny für den Soundtrack des Films. Natürlich wurde Jay-Z einer der beliebtesten Moderatoren der Geschichte. Ein weiterer Beweis dafür, wie sehr sich die Zeiten ändern, Space Jam: Ein neues Vermächtnis verfügt über ein Redesign von Lola Bunny. Deshalb hat sie einen aktualisierten Look für den neuen Film bekommen.

Lola Bunny und Bugs Bunny | Matt Winkelmeyer/Getty Images

Lola Bunny debütierte 1996 in „Space Jam“

Als die Looney Tunes von dem Alien Swackhammer (gesprochen von Danny DeVito) belagert werden, beschließen sie, ihre Freiheit in einem epischen Basketballspiel zu verteidigen. Natürlich kämpft Swackhammer schmutzig und verwandelt seine winzigen Nerdlinge in die bulligen Monstars, indem er das Talent von NBA-Stars stiehlt. Dies führt dazu, dass die Looney Tunes verzweifelt nach einigen erfahrenen Basketballspielern suchen, um ihren eigenen Kader zu vervollständigen.

Bugs (gesprochen von Billy West) rekrutiert Michael Jordan als Teamkapitän. Und Versuche im ganzen Looney Tune Land ziehen die Aufmerksamkeit von Lola Bunny (gesprochen von Kath Soucie) auf sich, einer Figur, die für Space Jam . Abgesehen von der besten nicht-menschlichen Spielerin im Team dient sie auch als Liebesinteresse von Bugs. Aus diesem Grund wird Lola auf eine schwüle Art präsentiert, ein Ansatz, der Space Jam: Ein neues Vermächtnis scheint herunterzuspielen.

VERBINDUNG: Warner Bros. Studios bauten Michael Jordan eine Kuppel zum Üben, während er 'Space Jam' drehte

„Space Jam: A New Legacy“ bietet eine ganz andere Version des Charakters

Etwas Space Jam Die Fans waren weniger erfreut, als sie einen Blick auf die Fortsetzung Lola Bunny erhaschten. Aber Regisseur Malcolm D. Lee – der den Originalfilm 2019 zum ersten Mal sah – erzählte Wöchentliche Unterhaltung er wusste, dass er Lolas Charakter ändern wollte für Space Jam: Ein neues Vermächtnis .

Lola [Bunny] war sehr sexualisiert, wie Betty Boop gemischt mit Jessica Rabbit. Lola war nicht politisch korrekt…. Dies ist ein Kinderfilm. Warum trägt sie ein bauchfreies Top? Es fühlte sich einfach unnötig an, aber gleichzeitig gibt es eine lange Geschichte davon in Cartoons. … Wir schreiben das Jahr 2021. Es ist wichtig, die Authentizität starker, fähiger weiblicher Charaktere widerzuspiegeln. …

Also haben wir viele Dinge überarbeitet, nicht nur ihr Aussehen, wie zum Beispiel sicherzustellen, dass ihre Shorts eine angemessene Länge hatten und weiblich war, ohne objektiviert zu werden, sondern gaben ihr eine echte Stimme. Für uns war es, lasst uns ihre sportlichen Fähigkeiten, ihre Führungsqualitäten erden und sie zu einem ebenso vollen Charakter machen wie die anderen.

Bei der Wiedereinführung des Charakters, Space Jam: Ein neues Vermächtnis verbindet sie mit der Welt von Wonder Woman. Da ein Großteil der Fortsetzung andere Eigenschaften von Warner Bros. anzapft, liegt es nahe, dass Lolas neu befreiter Charakter mit den Frauen von Themiscyra verwandt ist. Wer weiß, wie Lola wäre, wenn einer der vielen früheren Versuche, dies zu machen, zu machen Space Jam 2 hatte sich herausgeputzt?

VERBINDUNG: „Space Jam“ hat die Coronavirus-Situation vor 24 Jahren perfekt vorhergesagt

LeBron James und Zendaya leiten die Fortsetzung von „Space Jam“

Dieses Mal ist LeBron James der NBA-Star, der mit den Looney Tunes zusammenarbeitet. Er spielt eine fiktive Version seiner selbst und schlüpft in Jordans ikonische Schuhe. Es war einmal das Gerücht, dass der verstorbene Kobe Bryant dies tat. Aber Space Jam: Ein neues Vermächtnis ist der Höhepunkt von mehr als zwei Jahrzehnten Entwicklungshölle.

Ebenso bedeutet die Neuerfindung von Lola Bunny im Film die Aufnahme eines weiteren neuen Darstellers. Spider-Man: Weit weg von Zuhause Star Zendaya bietet jetzt die Stimme von Lola, aufbauend auf ihrem aktuellen Ruhm. Ironischerweise haben sie und James bereits an einem anderen Film zusammengearbeitet, der Animationskomödie von 2019 Kleinfuß .

Wer hat Lola Bunny erschaffen? Treffen Sie Animatoren hinter dem neuen Look des Charakters 'Space Jam 2', der 'niemanden geil macht'

Lola Bunny hat sich von einem sehr sinnlichen Pin-up-Girl zu einer starken, sportlichen Coming-of-Age-Frau entwickelt

Viele Fans sind von Lola Bunnys „weniger sexy“ Look nicht überzeugt (Warner Bros)

Seit die Vorschauen für 'Space Jam: A New Legacy', auch bekannt als 'Space Jam 2' mit LeBron James, fallengelassen wurden, können sich die Fans nicht mehr um den neuen Look der geliebten Figur Lola Bunny kümmern. Sie hat sich von einem sehr sinnlichen Pin-up-Girl zu einer starken, sportlichen Coming-of-Age-Frau entwickelt, die eine Debatte unter den Fans des Films auslöste. Während einige die Entscheidung der Macher gelobt haben, Lolas Aussehen zu normalisieren, sind die anderen nicht von ihrem weniger sexy Aussehen überzeugt.

Obwohl Animator Tony Bancroft und andere an der Animation für die Fortsetzung des 90er-Jahre-Hits arbeiteten, war es der Regisseur von 'Space Jam: A New Legacy', Malcolm D Lee, der beschloss, das Aussehen von Lola zu ändern. Berichten zufolge sagte er, er sei von der „sehr sexualisierten“ Darstellung von Lola Bunny im Film von 1996 überrascht worden und dachte, es wäre besser, ihr Aussehen für ein modernes Publikum zu ändern. Nichtsdestotrotz ist es die Vision der Animatoren der Figur, die das Internet geteilt hat, da sie tief in ihre Gesichtszüge einzudringen scheinen.

WEITERLESEN

Looney Tunes 'Space Jam 2': Ryan Coogler kommt an Bord, um den LeBron James-Starer zu produzieren

'The Last Dance': Das ist in der Kuppel passiert, die Warners Bros während des 'Space Jam' für Michael Jordan gebaut hat



Wer sind die anderen Animatoren, die für den neuen Look von Lola Bunny verantwortlich sind?

Zusammen mit Tony Bancroft hat Dan Haskett, der seit 1979 für Looney Tunes arbeitet, als Animator zu „Space Jam: A Legacy“ beigetragen. Im Mai 2020 bestätigte Ole Loken, der für seine Arbeit an „Klaus“ bekannt ist, dass er Teil des Animationsteams des Films ist.

Bancroft ist ein erfahrener Animator, der für seine Zusammenarbeit mit Disney bekannt ist. Sein erster Job war als Aufräumanimator für Roger Rabbit in 'Roller Coaster Rabbit'. Er arbeitete als Charakteranimator für Filme wie 'Die Schöne und das Biest', 'Aladdin' und 'Der König der Löwen'.

Inzwischen gehörte Haskett zu einer 'Gruppe junger Animatoren, die von Disneys Nine Old Men ausgebildet wurden', die in den 1970er Jahren auf einen kleinen Raum im Disney Feature Animation Building beschränkt waren. Zu seinen bemerkenswerten Werken gehören „The Simpsons“, „Rock & Rule“ und „Beauty and the Beast“.

Fan gespalten über den neuen Look von Lola Bunny!

Lolas neuer Stil und Look hat viel Aufmerksamkeit erregt und Fans strömen in großer Zahl auf Twitter, um ihre Meinung zu äußern. Ein User schrieb: „Space jam 2 Szene: LeBron James: hallo Lola du machst niemanden geil. Ich respektiere dich für Basketball, Lola-Häschen: Danke.“ Ein anderer fügte hinzu: „Ich bin alles daran, Furries für diese ganze Lola-Häschen-Sache zu verarschen. Aber Mensch oder Hase, die Leute denken, sexy zu sein und ein starker weiblicher Charakter kann nicht Hand in Hand gehen. Lola war die einzige glaubwürdige Spielerin für Jordan in diesem Team. Aber die Leute ignorieren das, weil sie altbackener aussehen sollte.

Einer twitterte: „Warum sind alle so verärgert über das Lola-Häschen-Ding. ihr werdet sie sowieso einfach nur bastardisieren und sexualisieren, genau wie ihr es mit jeder anderen Zeichentrickfigur macht' Einer schrieb, 'die Leute sagen wirklich, dass Kinder keine schwulen Beziehungen sehen sollten und behaupten, es sei nicht NUR schwul, sondern irgendeine Beziehung und dann drehe dich um und sei sauer Dieser Lola-Häschen wird nicht so sexy sein, was ist es, sollten Kinder Sexualität sehen oder nicht?'









Wenn Sie Neuigkeiten oder eine interessante Geschichte für uns haben, wenden Sie sich bitte an (323) 421-7514

Wie Zendaya wirklich über die Lola-Häschen-Kontroverse denkt

Shutterstock

Zendaya öffnet sich endlich dazu, wie sie wirklich über die Kontroverse um die neue und verbesserte Lola Bunny in der aktualisierter 'Space Jam'-Film .

Die „Euphoria“-Darstellerin soll die legendäre Lola Bunny in „Space Jam: A New Legacy“ spielen. mit LeBron James , aber während sich die Fans darauf vorbereiten, jedes Detail der modernen Adaption von herauszupicken der Film von 1996 mit Michael Jordan , ist Zendaya dabei, Lola Bunny auf ein neues Level zu bringen.

Regisseur des Films 2021, sagte Malcolm D. Lee Wöchentliche Unterhaltung , 'Ich hatte keine Ahnung, dass die Leute so wütend auf ein Häschen ohne Brüste sein würden', nachdem das Internet über die weniger sexualisierte Version ihres geliebten Charakters in Raserei geriet. „Hören Sie, ich verstehe, dass die Leute nicht wollen, dass sich die Dinge ändern, aber ich denke, wir brauchten eine Evolution mit ihr, nicht indem wir sie objektivieren, sondern indem wir sie stark und dennoch weiblich machen. Und ja, wir hatten all diese anderen Frauen, die sagten: 'Oh, du kannst nicht stark sein und große Brüste haben?!' Klar kannst du, aber wir reden hier von einem Cartoon-Häschen, nicht von Frauen!'

Jetzt erzählt Zendaya der Verkaufsstelle, wie sie sich fühlt, als sie Lola Bunny dabei beobachtete, wie sie von üppig zu abenteuerlustig wurde.

Zendaya war schockiert, Fans wollten die alte Lola Bunny

Kevin Winter/Getty Images

'Space Jam: A New Legacy' soll im Juli 2021 erscheinen, und Regisseur Malcolm D. Lee möchte, dass die Fans wissen, dass er sich dafür entschieden hat Zendaya um das neue Lola Bunny darzustellen. „Zendaya hat gerade einen großartigen Moment“, sagte der Direktor. „Sie übernimmt Verantwortung für ihr Image, ihre Marke, ihr Geschäft. Sie ist wirklich die Verkörperung von Lola, um die Wahrheit zu sagen. Das ist die Art von Projektion von Lola, die wir haben wollten.'

Der ehemalige Disney-Schauspieler verriet Wöchentliche Unterhaltung es gibt 'eine spirituelle Verbindung zwischen der Person, die Lola in diesem Film ist, und vielleicht derjenigen, die Zendaya ist'. Zendaya fuhr fort: „Vielleicht würde meine Stimme für diese neue Version ihrer Person Sinn ergeben. Daher hatte ich großes Glück, dass sie das mit mir machen wollten.' Was die Gegenreaktion in den sozialen Medien für die weniger sexualisierte Animation von Lola Bunny angeht, enthüllte Zendaya, dass sie schockiert war, dass die Fans so leidenschaftlich darüber waren, wie der Looney Tunes-Charakter aussah.

'Ich wusste nicht, dass das passieren würde', sagte der Schauspieler. »Aber ich verstehe, weil sie ein liebenswerter Charakter ist. Sie ist sehr wichtig, also verstehe ich es.' Zendaya fügte hinzu, dass sie zwar versteht, dass Fans gegenüber ihren Looney Tunes „Schutzgefühl“ haben, aber sie ist „nur hier, um [ihre] Dienste anzubieten“ und tut, was der Regisseur verlangt.

Die eine verkorkste Sache, über die in diesen klassischen Familienfilmen niemand spricht

Youtube

Manche Filme sind einfach dazu bestimmt, Klassiker zu sein. Ob es nun wirklich großartige Filme sind, die Jahrzehnte überdauern werden, oder ob sie von Kindern geliebt werden, wenn sie in die Kinos kommen, aber in Zukunft nur als Nostalgie dienen, klassische Familienfilme haben einen besonderen Platz in unserem Herzen.

Manchmal ist Liebe jedoch blind. Einige der beliebtesten Familienfilme, ob Klassiker aus den frühen Tagen von Disney oder modernere Klassiker, die wissen, wie man unsere Herzen zieht, haben auch einige wirklich verkorkste Teile, über die niemand wirklich sprechen möchte. Es gibt auch einige Dinge, die uns total über den Kopf gingen, als wir einige unserer Favoriten als Kinder sahen.

Wir brechen das Schweigen, also macht euch bereit. Hier sind die super versauten Dinge, die Sie in einigen der klassischsten Familienfilme, alt und neu, nie bemerkt haben (oder bereit waren zuzugeben). Spoiler voraus.

Dumbo

Es gibt viele verkorkste Dinge über Dumbo , nicht zuletzt die Behandlung von Dumbos Mutter und die Tatsache, dass der Titelelefant selbst ein Ausgestoßener ist. Aber keines dieser Dinge ist leicht zu übersehen. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass die rosa Elefanten, die er halluziniert, ein Zeichen für etwas viel Gefährlicheres sind, wenn Dumbo versehentlich betrunken ist, indem er mit Champagner versetztes Wasser trinkt.

Delirium tremens (DT) ist die medizinische Bedingung, um die manchmal tödlichen Symptome des Alkoholentzugs bei starken Trinkern zu beschreiben. Zugegeben, Dumbo war kein starker Trinker, und seine Symptome waren das Ergebnis von aktivem Trinken, nicht von Entzug, aber die rosa Elefanten, die er sieht, sind zu einer Abkürzung für die Halluzinationen geworden, die man bei DT oft erlebt.

Das Kürzel vor den Daten Dumbo , die 1941 veröffentlicht wurde. Tatsächlich das Buch von 1913 von Jack London John Barleycorn hat einen alkoholischen Charakter wer halluziniert blaue Mäuse und rosa Elefanten . Während Dumbo nach dieser Erfahrung letztendlich in Ordnung ist, ist das gesamte Segment ein dünn verschleierter Kommentar zu den Gefahren des Trinkens.

Der Zauberer von Oz

Während Geschichten wie Böse haben uns dazu gebracht zu fragen, was wirklich passiert ist, um die böse Hexe des Westens zu einem Bösewicht zu machen, niemand hat es im Film von 1939 überhaupt in Frage gestellt. Tatsächlich wird Gewalt als die Antwort auf jedes Problem im Film angesehen.

Als Dorothy versehentlich ein Haus auf der Bösen Hexe des Ostens fallen lässt, sie wird als Heldin gefeiert – und Dorothy ist damit in Ordnung. Sicher, sie scheint zunächst etwas verwirrt zu sein, aber als ihr gesagt wird, dass die Hexe böse war, hat sie keine Skrupel mit der Tatsache, dass sie sie getötet hat (obwohl sie nie die andere Seite der Geschichte gehört hat). Dann sie schmilzt die böse Hexe des Westens (ein weiterer Unfall) und wird wieder gefeiert.

Sicher, die böse Hexe des Westens hatte sie entführt, aber alles im Namen der Schuhe, die ihrer Familie rechtmäßig gehörten. Die Dinge werden in Oz sicherlich anders gehandhabt. Gut, dass das Rechtssystem hier nicht funktioniert.

Die Goonies

Die Goonies ist einer der größten Familienabenteuerfilme aller Zeiten, aber nicht ohne Probleme. Während im Film ziemlich deutlich gemacht wird, dass die Fratellis schreckliche Menschen sind, ist die Behandlung von Sloth – dem Bruder von Francis und Jake Fratelli – wirklich durcheinander.

Faultier leidet an einer Art Missbildung und seine Mutter und seine Brüder haben ihn deswegen buchstäblich an eine Wand gekettet. Niemand spricht jemals wirklich darüber, wie durcheinander es ist, dass diese Charaktere entschieden haben, dass es logisch ist, eine deformierte Person im Keller anzuketten (und dass deformierte Menschen von Natur aus als 'gefährlich' angesehen werden).

Faultier rettet letztendlich die Kinder, aber es soll eine große Überraschung sein, und das ist auch wirklich durcheinander. Es ist so aufgebaut wie: 'Schau, Leute, der seltsam deformierte Typ ist eigentlich total nett und heldenhaft!' Deformität ist nicht gleichbedeutend mit Gefahr und so fantastisch wie Die Goonies ist, es ist an der Zeit, dies richtig zu stellen.

Eiserner Riese

Trotz all der Tränen, die beim Zuschauen vergossen wurden Eiserner Riese , es gibt einen ernsthaft verkorksten Teil, der nicht allzu oft erwähnt wird. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die fragliche Szene nicht im Originallauf des Films enthalten war.

Erst als die Signature Edition veröffentlicht wurde, bekamen wir durch eine Traumsequenz einen Einblick in die Herkunft des Eisernen Riesen (und was sein Zweck sein sollte). Wir sehen, wie der Riese und mehrere andere riesige Roboter Städte und ganze Planeten zerstören. Das bedeutet, dass unser liebenswerter Eisenriese nicht der einzige Roboter ist, der für die Zerstörung gebaut wurde.

Wenn Sie hoffen, dass diese Roboter alle zerstört wurden, werde ich Ihre Aufmerksamkeit auf das Ende des Films lenken, wenn das Stück des Riesen, das Hogarth in seinem Zimmer hatte, geht, um sich den anderen verstreuten Stücken unseres freundlichen Riesen wieder anzuschließen. Dies deutet darauf hin, dass sich die Riesen regenerieren können, nachdem sie sogar durch eine Rakete zerstört wurden. Das scheint ein ziemlich solider (und erschreckender) Beweis zu sein, dass sich diese planetenzerstörenden Riesen irgendwann unserem Freund auf dem Planeten Erde anschließen könnten.

Die unendliche Geschichte

Das wirklich Durcheinander an der Sache Die unendliche Geschichte ist die Metapher des gesamten Films. Das Nichts ist Depression, und es zerstört Fantasia. Die Schilder sind überall.

Der junge Bastian ist von Anfang an depressiv. Er hat seine Mutter verloren, er wird von seinem Vater missverstanden und er wird gnadenlos gemobbt. Als er die Welt von Fantasia betritt, erfahren wir, dass die kranke Kaiserin die einzige Hoffnung ist, Fantasia zu retten, aber dass es eine 'mysteriöse Verbindung zwischen ihrer Krankheit und dem Nichts' gibt. Sie stirbt. Die Symbolik setzt sich mit den Sümpfen der Traurigkeit fort, in denen „wer sich von der Traurigkeit überholen lässt, im Sumpf versinken“ und in denen „du dich bewegen musst, oder du stirbst“. Sogar die laseräugigen Sphinxen töten Menschen, die ihren eigenen Wert nicht sehen.

G'mork erzählt Atreyu, dass Fantasia im Sterben liegt, weil die Leute begonnen haben, ihre Hoffnungen zu verlieren und ihre Träume zu vergessen, damit das Nichts stärker wird. Es ist „völlige Verzweiflung“, diese Welt zu zerstören. Nur einmal gibt Bastian der Kaiserin einen Namen und setzt damit seiner eigenen Hoffnung einen Namen, dass das Nichts besiegt und Fantasia wieder aufgebaut werden kann. Nicht gerade der unbeschwerte Kinderfilm, an den Sie sich erinnern, oder?

Space Jam

Viele Kinder der 90er blicken zurück Space Jam mit Nostalgie. Die Kombination der besten Basketballspieler der Ära (natürlich angeführt von Michael Jordan) mit Looney Tunes war ein Rezept für sofortigen Erfolg bei Kindern. Woran Sie sich jedoch vielleicht nicht erinnern, ist, wie Erwachsene viel Humor war.

Nehmen wir zum Beispiel die Szene, in der Patrick Ewing auf einer Couch liegt und mit einem Therapeuten darüber spricht, dass er seine sportlichen Fähigkeiten verloren hat, während im Hintergrund das Lied „Basketball Jones“ läuft. So wie ein sehr sinnliches 'Yeah, yeah' spielt, fragt der Therapeut Ewing ob es 'neben Basketball noch andere Bereiche gibt, in denen Sie nicht in der Lage sind, Ihre Leistung zu erbringen?' Ewing ist beleidigt über diese mutmaßliche Infragestellung seiner Männlichkeit und besteht darauf, dass dies nicht das Problem ist.

In einer anderen Szene, in der Bugs Bunny zum ersten Mal Lola Bunny vorgestellt wird, sehen wir, wie Lola zu Bugs walzt und seine Wange streichelt, während sie ihn ermahnt, sie niemals 'Puppe' zu nennen. Bugs reagiert auf Lolas Berührung, indem sein ganzer Körper, ähm, steif wird. Dies sind zwei Witze in einem der wohl bekanntesten Kinderfilme der 90er Jahre, die definitiv nichts für Kinder sind.

Flubber

Flubber ist ein Disney-Film aus dem Jahr 1997 mit Robin Williams als zerstreuten Professor Philip Brainard. Dieses Remake von 1961 Der abwesende Professor ist ein Klassiker unter dem Radar, den die Leute oft vergessen – obwohl wir ihn als Kinder geliebt haben, geben Sie es zu.

Zur Auffrischung entdeckt Brainard eine Substanz, die dank ihrer energetischen Eigenschaften das Potenzial hat, das College, in dem er arbeitet, vor der Schließung zu bewahren (haben wir auch schon erwähnt, dass es sich um einen Disney-Sci-Fi-Film handelt?). Während der Film einen stereotypen 'Bösewicht'-Charakter im Film hat, der versucht, Flubber zu stehlen ebenso gut wie Der Verlobte von Robin Williams' Charakter, worüber niemand wirklich spricht, ist die allgemeine Ausbeutung der Flubber durch jedermann im Film.

Schließlich wissen wir, dass der Flubber vom Moment seiner Entdeckung an empfindungsfähig ist. Dass der ganze Film darauf basiert, wer die Rechte daran hat und wofür er verwendet werden sollte, um den größten Gewinn zu erzielen, ist super gruselig. Belassen wir es dabei.

Sag Mama nicht, dass der Babysitter tot ist

Dies ist ein Film über Kinder, die die Tatsache verbergen, dass ihr Babysitter gestorben ist, und die Verantwortung für Erwachsene übernehmen, damit ihre Mutter, die in Australien Urlaub macht, nicht vorzeitig nach Hause kommt. Sicher, das ist schon ziemlich durcheinander, aber als Kind, das unbedingt erwachsene Dinge tun wollte, wie einen Job und Geld verdienen (oh, naiv), war es eine lustige Fahrt. Ein Kind würde sicherlich viele der Anspielungen vermissen. Als Erwachsener jedoch Ja wirklich Durcheinander kommen Teile, weil Sue Ellen erst 17 ist, aber alle denken, dass sie viel älter ist, was zu einigen wirklich unangemessenen Momenten führt.

Nehmen Sie zum Beispiel ihren Chef, wer witzelt , 'Sue Ellen, jedes Mädchen über 25 sollte eine Gurke im Haus haben' - und sie redet nicht vom Salatmachen. Dann gibt es den extrem erschreckenden Moment, in dem die Figur Gus (gespielt vom damals 45-jährigen John Getz) die Reifung von Frauen als „Reifung“ beschreibt, bei der „Säfte zu fließen beginnen“. Plötzlich macht diese PG-13-Bewertung sehr viel Sinn.

Die Elternfalle

Es spielt keine Rolle, ob wir über das Original von 1961 oder das Remake von 1998 mit Lindsay Lohan sprechen. Die verkorkste Sache über Die Elternfalle ist in beiden Versionen gleich — die Eltern sind schrecklich. Sehen Sie, eine Scheidung ist schwer – und eine mit Kindern ist noch schwieriger. Das heißt, die Antwort ist definitiv nicht Ihre eineiigen Zwillinge zu trennen und sie auf verschiedenen Kontinenten aufzuziehen, ohne voneinander zu wissen!

Wenn wir mal beiseite lassen können, wie verkorkst das ist, können wir nicht ignorieren, dass es auch super schlampig (oder einfach nur dumm) für Mama war, ihre britische Tochter in ein Sommercamp in Amerika zu schicken, ohne, ich weiß nicht, doppelt Die Überprüfung der anderen Tochter wäre nicht da. Wie traumatisierend für diese armen Mädchen zu erfahren, dass ihre Eltern sie ihr ganzes Leben lang angelogen haben. Demnächst in einem Theater in Ihrer Nähe: Die Elternfalle 2: Therapie fürs Leben .

Monster AG.

Veröffentlicht im Jahr 2001, Pixars Monster AG. klug vom Erfolg der Spielzeuggeschichte Franchise mit einem ähnlichen Animationsstil und einem Fokus auf Welten, die nur in der Fantasie von Kindern existieren. Als Boo, ein entzückendes (menschliches) Kleinkind, es schafft, die Welt von Monstropolis zu betreten (wo alle Monster in deinem Schrank tatsächlich leben), liegt es an Sully und Mike, sie zu beschützen und nach Hause zu bringen.

Es scheint, als wäre Boo etwa einen Tag in Monstropolis (sogar zur Arbeit gehen mit Mike und Sully). Außerdem wissen wir, dass sie nachts auftaucht und es ist auch Nacht, wenn die Monster sie nach Hause zurückbringen. Obwohl es möglich ist, dass die Zeit in Monstropolis anders vergeht als dort, wo Boo herkommt, können wir nicht anders, als uns zu fragen, ob Boos Eltern überhaupt bemerkt haben, dass sie vermisst wurde. Wenn ja, hätte es hier von Cops wimmeln sollen, als Sully Boo in ihr Schlafzimmer zurückbrachte. Stattdessen scheinen Boos Eltern nicht klüger gewesen zu sein. Wir hoffen, dass ein Tag in Monstropolis einer Stunde in Boos Welt entspricht. In jedem Fall sollten sich diese Eltern wirklich einen Videomonitor zulegen.

Madagaskar

Im Film Madagaskar , Tiere aus dem Central Park Zoo, die einen Fluchtversuch unternommen hatten, werden in ein Tierreservat in Afrika geschickt. Die Pinguine auf dem Schiff, die bestimmen, dass Afrika nicht fliegen wird, übernehmen das Schiff. Das bedeutet natürlich den Sturz der Schiffsbesatzung. Während die Helden des Films, ein Löwe, ein Nilpferd, ein Zebra und eine Giraffe, versehentlich in ihren Kisten über Bord gehen, als die Pinguine das Schiff wenden (und schließlich auf Madagaskar angespült werden), sind die Pinguine bereit, das Schiff zu nehmen in die Antarktis.

Später im Film fragt Gloria, das Nilpferd, die Pinguine, was mit den Menschen passiert ist. Skipper, der Mastermind-Pinguin hinter der Mission, sagt ihr: 'Wir haben sie getötet und ihre Leber gegessen.' Wenn das Nilpferd dadurch ausgeflippt aussieht, deckt er schnell zu, indem er sagt: „Nur Scherzpuppe, den Leuten geht es gut. Sie sind auf einem langsamen Boot nach China.' Der Satz 'langsames Boot nach China' war ursprünglich ein Pokerbegriff und beschreibt eine Reise, die so lange dauert, dass sie ihr Ziel vielleicht nie erreicht. Seien wir ehrlich: Die Besatzung dieses Schiffes ist wahrscheinlich tot.

Verheddert

Rapunzel leidet, wie viele Märchenprinzessinnen, unter den Händen einer bösen Hexe und bekommt sie schließlich glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Es gibt zwar viele Dinge über Disneys Einstellung zur Prinzessin im Film Verheddert das man als Kind vielleicht nicht bemerkt, das wirklich Durcheinander an dem Film sind Rapunzels Haare.

Ehrlich gesagt, verewigt es ziemlich schädliche Stereotypen für junge Mädchen, dass blondes Haar überlegen ist. Wenn Rapunzel die „Heilungsbeschwörung“ singt, glüht ihr blondes Haar in leuchtendem Gold und kann Kranke heilen und Tote wieder zum Leben erwecken. Es ist dieses magische Haar, das sie überhaupt entführt hat. Wenn es zu ihrem eigenen Schutz geschnitten wird, verliert es seine Magie und wird braun.

graue anatomie schauspieler

Wie durcheinander ist es, dass kleine Mädchen mit blonden Haaren die Botschaft bekommen, dass ihre Haare magisch sind, während kleine Mädchen mit braunen Haaren die Botschaft bekommen, dass ihre Haare nur durchschnittlich sind und was übrig bleibt, wenn all die Magie weg ist?

Moana

Während Moana vielleicht kein Film ist, den Sie als Kind gesehen haben, hat der Film von 2016 die Herzen von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen erobert und ihn zu einem sofortigen Klassiker gemacht. Wenn Sie es noch nicht gesehen haben, handelt es sich um die Geschichte eines jungen Mädchens, das sich auf ein Abenteuer begibt, um ihre Insel zu retten und ihr Schicksal anzunehmen, sehr zum Leidwesen ihrer Eltern. Unterwegs stößt sie auf mehrere Straßensperren, nicht zuletzt auf Tamatoa.

Während Tamatoa die Krabbe ein kleiner Bösewicht im Film ist, verhöhnt Moana und droht sie zu essen während er das Wunder aller glänzenden Dinge rühmt, ist sein Schicksal immer noch ziemlich durcheinander.

Als Moana und Maui aus Tamatoas Versteck entkommen, wird er auf den Rücken geworfen und einfach dort gelassen . Es ist ein Witz am Ende des Films in einer Abspannszene dass er dort geblieben ist, weil er nicht so charmant ist wie Sebastian von Die kleine Meerjungfrau , aber es ist wirklich ziemlich durcheinander, dass er von unseren Helden einfach so gestrandet ist.

Gefroren

Ein weiterer Instant-Klassiker, es ist unmöglich, den Film zu sehen Gefroren ohne das Lied zu schmettern 'Loslassen' an der einen oder anderen Stelle. Sie können es zugeben, wir haben es alle geschafft! Es ist sehr eingängig. Es ist auch ein super ermächtigendes Lied, das die Leute dazu ermutigt, zu akzeptieren, wer sie wirklich sind, Hasser seien verdammt. In Elsas Fall bedeutet es auch, die Macht freizusetzen, um alles einzufrieren, eine Macht, die sie seit Jahren verschlossen hält.

So lobenswert es für Elsa auch ist, sich so anzunehmen, wer sie wirklich ist, ihr kalter Ausbruch muss einige tödliche Folgen gehabt haben, die im Film nicht gezeigt wurden. Wir kennen es aus der Szene bei Handelsposten des Wandereichens dass der Film im Sommer spielt, was bedeutet, dass das gesamte Pflanzen- und Tierleben völlig unvorbereitet auf den eisigen Winter ist, der sie begrüßt, wenn Elsa beschließt, Arendelle zu verlassen.

Dadurch sind nicht nur die Blumen und Bäume definitiv gestorben, wir vermuten auch, dass es einigen Tieren (und vielleicht sogar einigen Menschen, angesichts des Zustands der 'Winterabteilung' bei Wandering Oaken's) nicht allzu gut erging. entweder. Huch.

Space Jam: Wie sieht Lola Bunny damals und heute aus?

Mit dem Erscheinen der Space Jam-Fortsetzung bemerken die Fans Unterschiede in den Animationsstilen der beliebten Looney Tunes-Charaktere, nämlich Lola Bunny.

Die Animation, der Stil und die ganze Einstellung von Lola Bunny haben sich für eine neue Generation und einen neuen Space Jam verändert.

1

Die Animation, der Stil und die ganze Einstellung von Lola Bunny haben sich für eine neue Generation und einen neuen Space Jam verändert

Wie sieht Lola Bunny im ursprünglichen Space Jam aus?

Der ursprüngliche Space Jam kam 1996 heraus und spielte Michael Jordan in einem Basketballteam mit einer Besetzung von Looney Tunes, die versuchten, Außerirdische durch die Kraft des Sports zu besiegen.

Als eine der wenigen weiblichen Charaktere in der Looney Tunes-Gang wurde Lola Bunny im Originalfilm mit einem bauchfreien Top und kurzen Shorts merklich sexualisiert.

Sexy Musik spielte, während sie in und aus den Zimmern schlenderte und sie wurde 'der Frauenschwarm der Reifen' genannt, als sie während des Spiels angekündigt wurde.

Ein wichtiger Handlungspunkt im Film war Bugs Bunny, der über das weibliche Häschen kriecht, bis die beiden schließlich am Ende knutschen.

Wie sieht Lola Bunny jetzt aus?

Als die Promos für die Fortsetzung des Films Space Jam: A New Legacy mit LeBron James herauskamen, bemerkten die Fans Veränderungen an Lola Bunnys Aussehen.

Jetzt trägt der Charakter Shorts in voller Länge und ein längeres Hemd in einem viel weniger sexualisierten Outfit.

Wöchentliche Unterhaltung berichtete im März 2021, dass sie neben LeBron das stärkste Mitglied der Basketballmannschaft sein würde.

Der Regisseur des Films, Regisseur Malcolm D. Lee, sprach über seinen Wunsch, Lola im neuen Film vollständig zu charakterisieren und ihr mehr Geschichte zu geben.

'Lola war sehr sexualisiert, wie Betty Boop gemischt mit Jessica Rabbit', sagte er

„Lola war politisch nicht korrekt…. Das ist ein Kinderfilm, warum trägt sie ein bauchfreies Top? Es fühlte sich einfach unnötig an, aber gleichzeitig gibt es eine lange Geschichte davon in Cartoons.'

Wer spricht Lola Bunny in Space Jam: A New Legacy?

Zendaya wird Lola Bunny in der Fortsetzung von Space Jam sprechen.

Neben den Live-Action-Stars gibt es Auftritte der beliebten Looney Tunes-Zeichentrickfiguren.

Hier sind die Stimmen der anderen geliebten Charaktere:

  • Jeff Bergman als Bugs Bunny, Sylvester, Foghorn Leghorn und Fred Flintstone
  • Eric Bauza als Daffy Duck und Marvin der Marsmensch
  • Bob Bergen als Porky Pig und Tweety
  • Gabriel Iglesias als Speedy Gonzales
  • Candi Milo als Oma
  • Jim Cummings als Tazmanischer Teufel
  • Paul Julian als Road Runner (Archivaufnahmen)

Wie kann man Space Jam: A New Legacy ansehen?

Space Jam: A New Legacy kommt am 16. Juli in die Kinos und ist am selben Tag zum Streamen auf HBO Max verfügbar.

Sie können sich für HBO Max für 14,99 USD pro Monat anmelden.

Treffen Sie Michael Jordan und die Teamkollegin von Lebron James, Lola Bunny