Haupt Unterhaltung, Tv „Stranger Things“: Sadie Sink sagt, dass die Einsätze in Staffel 4 „höher denn je“ sind

„Stranger Things“: Sadie Sink sagt, dass die Einsätze in Staffel 4 „höher denn je“ sind

Fans von Netflix Fremde Dinge sind es gewohnt, auf neue Folgen zu warten, aber die vierte Staffel ist viel länger als üblich. Das liegt natürlich an der Coronavirus-Pandemie (COVID-19), die dazu führte, dass die Produktion im März 2020 nach einem Monat Dreharbeiten eingestellt wurde. Aber es geht weiter, seit die Dreharbeiten später in diesem Jahr wieder aufgenommen wurden.

Neckende Details über Fremde Dinge Staffel 4, Schauspielerin Sadie Sink, sagt, dass sie eine unglaubliche Handlung hat und dass im Vergleich zu früheren Staffeln viel auf dem Spiel steht.

Schauspieler Gaten Matarazzo, Millie Bobby Brown, Sadie Sink, Finn Wolfhard und Caleb McLaughlin von „Stranger Things“ | Astrid Stawiarz/Getty Images für SiriusXM

Richard Ramierz

Sadie Sinks Update zur vierten Staffel von „Stranger Things“ in voller Länge

Sink war in einem Interview mit Collider, als sie nach ihren Erfahrungen mit den Dreharbeiten zu Staffel 4 gefragt wurde. Sie nannte es aufgrund von pandemiebedingten Regeln und Vorschriften völlig anders als frühere Erfahrungen. Aber ja, ich glaube, wir waren alle so dankbar, arbeiten zu können, fuhr sie fort. Und wir arbeiten jetzt schon eine Weile und haben etwas wirklich Erstaunliches geschaffen.

Ohne zu viel zu sagen, neckte Sink, der Max Mayfield spielt, dass in den kommenden Episoden viele erstaunliche Dinge passieren. Der Umfang der Show wird von Jahr zu Jahr größer und größer, also war es wirklich unglaublich zu sehen, wohin sie mit der Handlung gehen, fügte sie hinzu. Es ist dieses Jahr wirklich unglaublich. Und wie die Einsätze einfach so viel höher sind. Höher als je zuvor.

VERBINDUNG: 'Stranger Things' Staffel 4 wird das Warten 'wert' sein, verspricht Maya Hawke

Ihre Kommentare spiegeln die von David Harbour wider, der erzählte Collider im Juni ist die vierte Staffel viel größer als die vergangenen. Im Umfang, im Maßstab, sogar in der Vorstellung, dass wir nicht mehr in Hawkins sind, sagte er. Wir, länderbezogen, sind größer. Wir führen neue Sachen ein, aber wir straffen und schließen auch in eine bestimmte Richtung, damit es irgendwann ein klares, klares, spezifisches und definitives Ende hat, über das ich nicht wirklich sprechen kann.

Obwohl er nicht zu sehr ins Detail gehen wollte, bezeichnete er Staffel 4 als seine bisher Lieblingssaison.

wird schmiede frau

Was wir sonst noch über „Stranger Things“ Staffel 4 wissen

Fremde Dinge beendete seine dritte Staffel im Jahr 2019 und endete mit dem scheinbaren Tod von Jim Hopper von Harbour. Eleven glaubte, dass er tot sei, und zog bei der Familie Byers ein, die Hawkins im Finale verließ. Aber ein Teaser-Trailer zur vierten Staffel enthüllte, dass Hopper die Explosion irgendwie überlebt hat. Die Russen haben ihn gefangen genommen und halten ihn in derselben Einrichtung fest, in der sich auch ein Demogorgon befindet.

Es sind nicht nur gute Nachrichten für unsere 'Amerikaner', sagten die Macher der Show, Matt und Ross Duffer, in einer Erklärung, die mit . geteilt wurde Termin . Er ist weit weg von zu Hause in der verschneiten Einöde von Kamtschatka eingesperrt, wo er sowohl menschlichen als auch anderen Gefahren ausgesetzt ist.

Zurück in den Staaten beginnt unterdessen ein neuer Horror an die Oberfläche zu kommen, etwas, das lange vergraben ist, etwas, das alles verbindet, hieß es weiter. Staffel 4 entwickelt sich zur bisher größten und beängstigendsten Staffel, und wir können es kaum erwarten, dass alle mehr sehen. In der Zwischenzeit – beten Sie für den Amerikaner.

VERBINDUNG: 'Stranger Things' Staffel 4 ist die 'dunkleste' aller Zeiten, sagt Finn Wolfhard

Wann kommt „Stranger Things“ 4 heraus?

Erscheint auf Jimmy Kimmel Live! Im Juni sagte Harbour, die Dreharbeiten würden bis August 2021 andauern. Er sagte nicht, wann die Show letztendlich auf Netflix erscheinen wird, aber sein Co-Star Finn Wolfhard (Mike Wheeler) sagte, es sehe nach einem Veröffentlichungsdatum 2022 aus. Wir werden sehen.

Die Besetzung der dritten Staffel von „Stranger Things“ erzählt, wie ihre Charaktere inmitten romantischer Ablenkungen um ihre Kindheit kämpfen

Die Jungs in Staffel 3 von 'Stranger Things' versuchen, ihre Kindheitsunschuld zu bewahren, aber die Ablenkungen halten sie davon ab, so viel Zeit in Dungeons and Dragons zu investieren

Die Besetzung von 'Stranger Things' ist alle erwachsen geworden, und wie! Sie sind nicht mehr die winzigen, verwirrt aussehenden Kinder, in die wir uns sofort verliebt hatten, als der übernatürliche Netflix-Thriller zum ersten Mal unsere Bildschirme schmückte. Die Jungs in Staffel 3 von 'Stranger Things' stehen kurz davor, Teenager zu werden, und versuchen, ihre Kindheitsunschuld zu bewahren, aber die Ablenkungen, die sie davon abhalten, so viel Zeit in Dungeons and Dragons zu investieren, sind reichlich vorhanden und haben hauptsächlich mit Frauen zu tun . Okay, im Grunde werden diese Jungs erwachsen und erkennen, wie viel cooler das Leben sein kann, wenn man eine lustige Freundin hat, die auch die gleichen Dinge genießt wie man, aber es gibt immer Ausnahmen. Und mit Ausnahmen meinen wir den immer behüteten Will Byers, der im Upside Down war und gerade mit seinen Freunden ohne Freundinnen Spaß haben will.

Als MEA Worldwide (MEAWW) bei der Premiere der dritten Staffel am Freitag, den 28 die Rolle. „Will hält irgendwie immer noch an seiner Kindheit fest“, teilte der 14-jährige Schnapp mit und fügte hinzu: „Er will immer noch ein Kind sein und ja, er kämpft dafür, nicht erwachsen zu werden. Er will nicht wirklich reifen und in seine Teenagerjahre springen, er will in den Keller gehen und D&D spielen, wie er es zuvor getan hat, und dafür kämpft er.' Bewaffnet mit 'sehr kurzen Shorts wie fast Unterwäsche' und einem Bowl-Schnitt, den Schnapp selbst zugegebenermaßen nie tragen würde, ist die Figur alles, wofür Teenagerjahre stehen. Und er ist auch darin super liebenswert.



Die gute Freundschaft der Darsteller geht auch über die Leinwand hinaus, wie das Gesicht von Mike Wheeler, Finn Wolfhard, festhalten möchte. Wahrscheinlich ist es das, was ihre Chemie vor der Kamera so wunderbar ankurbelt. 'Wir (die Kinderdarsteller aus der Show) sind alle zusammen aufgewachsen, daher ist es schwer, nicht gerne miteinander zu reden', teilte Wolfhard über ihre Freundschaft mit und fügte hinzu: 'Und wir haben alle so viel Spaß daran, die Show zu machen.' Aber jetzt, wo sie näher sind, möchte Wolfhard auch anmerken, dass es nicht mehr so ​​​​umständlich ist, seine Bildschirmfreundin Eleven, alias Millie Bobby Brown, zu küssen.

Die andere Person, mit der Brown wirklich warm geworden ist, ist Sadie Sink, die den neuen Freund der Gang, Max, spielt und in dieser Staffel Elevens beste Freundin wird. Der Trailer zeigt die beiden, die uns Old-School-Girl-Vibes geben, während sie durch das Einkaufszentrum tänzeln und Klamotten und Eis kaufen. „Da musste wirklich nicht viel geworben werden“, sagt Sink über die Freundschaft zwischen ihr und Brown, die von Anfang an funktionierte. »Es gab so etwas wie diese automatische Bindung. Ich denke, zwei Mädchen im gleichen Alter zu haben, hat offensichtlich zu der Bindung beigetragen und es war ein wirklich guter Übergang. Es war einfach und ich fühlte mich wirklich willkommen!' Aber das Spielen von Max hat Sink nicht nur viele enge Freunde eingebracht, sondern auch ihr Selbstvertrauen im wirklichen Leben gestärkt. 'Ich glaube, Max hat mir ein bisschen beigebracht, selbstbewusster und selbstsicherer zu sein, weil sie so mutig und laut ist, also hat das Spielen mit ihr geholfen', sagte sie. 'Besonders in einer Show, die auf der ganzen Welt gesehen wird, habe ich, glaube ich, mein Selbstvertrauen gestärkt, Max zu spielen.'

Dustin wird vom Rest seiner Gang in Hawkins, Indiana, deutlich vermisst. Quelle: Netflix

Max' Freund Lucas ist ebenfalls ein erwachsener Mann, und Caleb McLaughlin, der die Rolle spielt, behauptet, Lucas sei 'jetzt definitiv viel reifer, sehr intensiv und ausgelassen und stellt sich den Kämpfen anders.' Aber das amüsanteste Mitglied der Gang, Dustin, lässt sich immer noch einen Streich spielen. Und Gaten Matarazzo wird Ihnen versichern, dass die Streiche dank Schnapp und Brown auch außerhalb des Bildschirms passieren. „Jedes Mal, wenn Millie und Noah zusammen sind, habe ich das Gefühl, dass es zu Scherzen kommt“, sagt Matarazzo. Aber er liebt auch die Entwicklung seines Charakters und sagt: „Ich denke, das Coole an den Charakteren ist, dass sie (die Autoren) sie wachsen lassen, je nachdem, wie wir wachsen. Sie entwickeln sich also auf natürliche Weise, was wirklich sehr interessant ist, und ich denke, ich bin mit dem Charakter gewachsen, was cool ist!'

jessy james betrügt

Wir sind mit dir Dustin über die Charakterentwicklung und die Entwicklungsbögen, die in den letzten beiden Staffeln unvorhersehbar waren, aber das macht die Vorfreude auf Staffel 3 nur umso größer.

'Stranger Things' Staffel 3 erscheint am Donnerstag, 4. Juli, nur auf Netflix.

Wenn Sie einen Unterhaltungsartikel oder eine Geschichte für uns haben, kontaktieren Sie uns bitte unter (323) 421-7515

Wie Sadie Sink wirklich über Millie Bobby Brown denkt

Charley Gallay / Getty Images

„Stranger Things“ wurde zu einem sofortigen Phänomen, als es 2016 auf Netflix uraufgeführt wurde. Die Show folgt einer Gruppe von Freunden, die in den 1980er Jahren durch übernatürliche Kräfte (und die allgemeine Jugend) navigieren. Im Mittelpunkt der Show steht Millie Bobby Brown, die Eleven porträtiert, eine Figur mit psychokinetischen Fähigkeiten. Elf wird von der Hauptgruppe der Außenseiter aufgenommen und erleben gemeinsam einige sehr seltsame Abenteuer. Brown war bis zur zweiten Staffel das einzige Mädchen in der Gang, als der Charakter Max Mayfield vorgestellt wurde.

Betreten Sie Sadie Sink, einen weiteren jungen Star, der hier und da im Showbusiness arbeitete, bevor sie mit 15 Jahren ihren großen Durchbruch bei „Stranger Things“ hatte (via IMDb ). Sinks Charakter Max wird in die Possen der Hawkins-Gang eingebettet und freundet sich mit Browns Charakter Eleven an.

90dayverlobter reddit

Alle Darsteller der Show scheinen eine echte Kameradschaft zu haben, und das gilt auch für Sink und Brown. Als Sink in einem Interview mit nach ihrem 'Stranger Things'-Co-Star gefragt wurde Glamour Großbritannien im März 2021 hatte sie einige glühende Dinge über Brown zu sagen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

So denkt Sadie Sink wirklich über Millie Bobby Brown

Chris Polk/kca2018/Getty Images

Als Sadie Sink in einem Interview mit Millie Bobby Brown nach ihrer Freundschaft gefragt wurde Glamour Großbritannien Sie enthüllte einige entzückende Details über ihre Bindung. Anscheinend haben Sink und Brown Codenamen füreinander, Ketchup und Mustard, etwas, das sie sogar haben beim Singen herumgealbert . Der Star aus 'Stranger Things' und 'Fear Street' lobte dann Browns Ehrgeiz, insbesondere in Bezug auf ihre neue Make-up-Linie.

Sink sagte: „Millie hat sich schon immer sehr mit Make-up und Hautpflege beschäftigt. Jedes Mal, wenn ich zu ihr nach Hause ging, hatte sie mehr Produkte, als ich je in meinem Leben gesehen habe. Eine meiner frühesten Erinnerungen an die Entwicklung ihrer Hautpflegelinie ist, als sie mir die kleinen Augenpflaster zeigte, die sie verkauft. Das war das erste Mal, dass ich ein solches Produkt gesehen habe.'

Sinks Lob für ihre beste Freundin hörte hier nicht auf, denn sie fügte hinzu: 'Es ist lustig, auf die frühen Schritte ihrer Produktentwicklung zurückzublicken und wo sie jetzt ist, bin ich sehr stolz auf alles, was sie erreicht hat.'

Wir lieben es zu sehen, wie sich diese jungen Stars gegenseitig unterstützen!