Haupt Berühmtheit, Unterhaltung Was ist die Kontroverse mit Paul Mooney und Richard Pryor, Jr.?

Was ist die Kontroverse mit Paul Mooney und Richard Pryor, Jr.?

Es ist die Geschichte, über die niemand gerne spricht, aber sie reden trotzdem darüber: Richard Pryor, Jr. und Paul Mooney. Wir leben in einer Zeit, in der die Toten in den Nachrichten am Leben erhalten werden, und diesmal werden alte Gerüchte über den verstorbenen Komiker Richard Pryor und seine alten Mitarbeiter, darunter auch die Comedy-Legende Paul Mooney, geschürt. Die Dinge haben Schneeballeffekte, Leute.

Paul Mooney | Getty Images/Johnny Nunez/WireImage

Es begann damit, dass Richard Pryors ehemaliger Leibwächter eine Bombe abwarf

Vor ein paar Tagen hat Comedy Hype einen Clip aus einem Videointerview mit dem ehemaligen Leibwächter des Senior Pryor, Rashon Khan, gepostet. Während des fünfminütigen Stücks erklärte Khan, dass Pryor irgendwann seinen Freund Paul Mooney ansprechen wollte. Zuerst wusste er nicht, warum der Komiker es tun wollte oder ob er es ernst meinte, aber laut Khan meinte er, was er sagte. Hören Sie selbst.

Was Khan anspielte, war, dass sowohl berufliche als auch persönliche Beziehungen zerbrachen, weil Mooney ein gewisses Maß an Vertrauen verletzt hatte – in gewisser Weise. Der Geschichte zufolge war Pryors Sohn (Richard Pryor, Jr.) noch ein Kind, als zwischen ihm und Mooney etwas Sexuelles geschah. Es ist unklar, ob es sich bei der mutmaßlichen Begegnung um einvernehmlichen oder direkten Missbrauch handelte. Nachdem dieser Clip viral wurde, bestätigte Pryors Witwe, Jennifer Lee Pryor, Khans Account auf Twitter.

Für diejenigen, die Mooney nicht kennen, er ist erschienen auf Chappelles Show und war ein Schriftsteller für Richard Pryor. Er macht immer noch Stand-up und Spots für Film und Fernsehen. Khan behauptet, dass Pryor anscheinend die Dinge mit Mooney losgelassen hat, weil er Feuer gefangen hat – und bezieht sich auf den Vorfall im Jahr 1980, als die Comedy-Legende auf Freebase Kokain und Alkohol konsumierte und sich selbst in Brand setzte – wodurch er seinen Fokus verlagerte.

Mooney bestreitet, aber Pryors 58-jähriger Sohn hat es irgendwie bestätigt etwas ist ihm passiert

Mooney und sein PR-Team gingen zur Verteidigung und gaben eine Erklärung ab über TMZ dass die Vorstellung, er habe Pryor Jr. belästigt, eine komplette Lüge ist. Mooney weist Khans Behauptungen zurück und stellt fest, dass er und Pryor bis in die 90er Jahre noch Freunde waren, also konnte dies nicht wahr sein.

BET-News berichtet, dass Pryor, ohne Namen zu nennen, bestätigte, dass er als Kind missbraucht wurde. Er sagte gegenüber TMZ: Was auch immer in meinem Leben passiert ist, es ist passiert, als ich jung war. Weit vor den 80ern. Er fügte auch hinzu, dass es nicht seine Idee war, wie kann eine Beziehung einvernehmlich sein, wenn ich ein Teenager war?

Jetzt sagt Paul Mooney Shows ab

Bei all dieser negativen Aufmerksamkeit macht Mooney eine Pause vom Rampenlicht und sagt Auftritte ab. Unter Berufung auf gesundheitliche Probleme sagte er diese Woche zwei Shows in Atlanta ab und bevorstehende Engagements werden für die nächsten Wochen abgesagt. Komplex berichtet.

Es sollte beachtet werden, dass Khan ein Buch mit dem Titel Alles war nicht lustig , und einige Leute glauben, dass er die Geschichte als eine Form der Werbung erzählt. Ein Teil davon erzählt von seiner Zeit mit Pryor und anderen Prominenten. Aber Khan war lange Zeit bei Pryor und seiner Familie und half Pryor Jr. sogar in einer Zeit, in der er seine eigenen Probleme mit der Sucht hatte.

George Clooneys Haus

Ein Auszug aus den Memoiren des jüngeren Pryor, herausgegeben von Fox News beschreibt seine Erziehung, sein Coming-out zu seinen Eltern und seine enge Beziehung zu seinem Vater. Aber die aktuelle Geschichte, die herumschwirrt, ist keine, die er ansprechen möchte.

'Burden of Truth' Staffel 3 Episode 7 Review: Bei einer Mordvertuschung verbindet Joanna endlich die Punkte

Joannas Bestreben, Kodie zu helfen, sieht, wie sie und Billy ihren ersten Schlag erleiden, als der Whistleblower den einzigen Job, mit dem sie ihn beauftragt hatten, durcheinander bringt

Kristin Kreuk als Joanna (The CW)

Spoiler für Staffel 3, Folge 7: 'Name Your Ghosts'

Als sich herausstellte, dass andere Millwood-Familien Ziel von unrechtmäßigen Kinderfestnahmen waren, gab es einen Hoffnungsschimmer für Crawford und Chang. Fast die gesamte Community kam für die Sache von Kodie Chartrand (Sera-Lys McArthur) zusammen und schlug Joanna vor, eine Sammelklage gegen ClearDawn einzureichen und eine Entschädigung für gefälschte positive Drogentests zu verlangen, die sie für die Fälle des Millwood Family Service ausgestellt hatten.

Der Plan geht jedoch nach hinten los, da das Gericht die Klassenzertifizierung ablehnt. Darüber hinaus verklagt ClearDawn Joanna Chang (Kristin Kreuk) und Billy Crawford (Peter Mooney) wegen Verleumdung und fordert 14 Millionen Dollar Schadensersatz. Unerwartete Wendungen und düstere Enthüllungen später sehen die Dinge für Kodie und ihre Kinder immer noch ungewiss aus. Aber die Episode brachte endlich ein Licht auf Joannas Schwangerschaft und das ist immer ein Geschenk, auf das es sich zu achten lohnt.

Abgesehen von den charakteristischen juristischen Drama-Tropen, liegt die Schönheit dieser Staffel von 'Burden of Truth' darin, wie alles auf die Mutterschaft hinausläuft und was Mütter bereit sind, für ihre Kinder zu tun. Vor nicht allzu langer Zeit wurde enthüllt, wie Joannas eigene Mutter alles in ihrer Macht Stehende tat, um ihr Sorgerecht zu wahren, bis ihr Vater böswillig eingriff, nachdem sie von zu Hause weggelaufen war. Kurz davor, selbst Mutter zu werden, sieht die schwangere Joanna die Dinge aus einer neuen Perspektive.

Sie versteht das Dilemma ihrer Mutter und will für die Millwood-Mütter kämpfen. Sie denkt an die Vorstellung, dass ihr ihr Kind weggenommen wird. Unterdessen gibt es unter anderem Kodie, die wegen ihrer drogenbezogenen Vergangenheit geächtet wird. Und da ist Lunas (Star Slade) Freundin Cassie, die schwanger ist und Gefahr läuft, ihr Kind zu verlieren, obwohl sie sich in einer missbräuchlichen Beziehung befindet. Diese nuancierten Kämpfe sorgen für eine komplexe, aber berührende Geschichte, und Episode 7 bringt das wunderbar zum Vorschein.

Joannas Suche, Kodie zu helfen, führt dazu, dass sie und Billy ihren ersten Schlag erleiden, als der Whistleblower bei dem einen Job, mit dem sie ihn beauftragt hatten, abblättert. Dies zwingt Joanna, den ClearDawn-CEO Solomon Stone zu jagen, von dem sie herausfindet, dass er mit Leuten in mächtigen Positionen in Verbindung steht, die ihm in seiner Vergangenheit geholfen hatten, den Tod eines kleinen Jungen zu vertuschen. Hier kommt die Community wieder zusammen, wenn nicht nur Joannas vertrauenswürdige Mitarbeiter.

Mit ein wenig Hilfe von Taylor ist Owen Beckbie (Meegwun Fairbrother) endlich in der Lage, Mercer (Paul Braunstein) zu verhaften und seinen Platz auf den Kopf zu stellen, um das versteckte Erpressungsgeld und die Akten zu finden. Als Joanna und Billy diese Informationen in die Hände bekommen, stellen sie eine klare Verbindung zwischen der Stadt Millwood und ClearDawn her, die einige Kontonummern beinhaltet. Eine dieser Zahlen wird das Opfer der Vertuschung, die Solomon inszeniert hat, und es hat sich herausgestellt, dass die Mutter des Jungen, als sie eine Klage gegen die Vertuschung eingereicht hatte, abgewiesen wurde.

Später in der Episode stößt Joanna auch auf einen Wiederwahl-Flyer für Mayor Shepherd, der nur ihren Verdacht bestätigt, dass er die ganze Zeit mit Solomon und seinem Labor zu tun hatte. Joanna findet auch heraus, dass die beiden mit Mercer in die ungerechtfertigten Kinderfestnahmen verwickelt waren, aber genau als sie Mercer brauchen, um dies zu bestätigen, sitzt er hinter Gittern und hat überhaupt keine Hilfe. Es sind wieder kleine Siege, die am Ende nur mit ultimativen Verlusten verbunden sind – etwas, das in dieser Saison zu einem Muster geworden zu sein scheint und wie eine charakteristische Trope aussieht, um die Dinge voranzubringen.

Auch wenn Luna ihrer Freundin Cassie bei der Geburt in einem Auto hilft, weil das Krankenhaus ihr sonst ihr Baby wegnehmen würde, finden Joanna und die Bemühungen ihrer Verbündeten in dieser Episode ein vergebliches Ende. Kodie wird jedoch sehr vermisst und ihr Funke auch. Zumindest bietet uns die Episode etwas Klarheit darüber, wo Joanna und Billy bezüglich der Schwangerschaft stehen, und wie es aussieht, werden sie dieses Abenteuer gemeinsam erkunden.

'Burden of Truth' Staffel 3 wird donnerstags um 20 Uhr auf The CW ausgestrahlt.

Wenn Sie einen Unterhaltungsartikel oder eine Geschichte für uns haben, kontaktieren Sie uns bitte unter (323) 421-7515

Der tragische Tod des Komikers Paul Mooney

John Lamparski / Getty Images

Paul Mooney, weithin bekannt als der 'Godfather of Comedy', starb am 19. Mai in seinem Haus in Oakland, Kalifornien, an einem Herzinfarkt, bestätigte sein Publizist Nachrichten . 'Danke euch allen von ganzem Herzen ... ihr seid alle die Besten!...... Mooney World .. Der Pate der Komödie – EIN MOND, VIELE STERNE! .. Allen, die in diesen großartigen Mann verliebt sind.. vielen Dank,' eine Nachricht um Fans auf Mooneys Twitter-Account zu lesen.

Mooney war vielleicht am besten dafür bekannt, den legendären Sänger Sam Cooke in dem Oscar-prämierten, von Gary Busey geleiteten Biopic zu spielen. Die Buddy-Holly-Geschichte ', aber er war jahrzehntelang eine urkomische, prägnante und wirkungsvolle Präsenz in der Comedy-Welt. Er war der Hauptautor von 'The Richard Pryor Show' und hat einige der Comic-Materialien für seine Alben mitgeschrieben und Samstagabend Live Skizzen, per NBC-Nachrichten . Er hatte Gastauftritte auf 'The Chapelle-Show' und sein 2012er Stand-up-Special „Paul Mooney: The Godfather of Comedy“ war ausgesprochen politisch und ein Liebling der Fans. 'Wenn du Geld hast und Ruhm hast, aber du hast kein Vertrauen in deine Schwärze, dann ist alles umsonst', überlegte er einmal (via Zitate zur Selbstversorgung ). In 'The Chappelle Show' spielte Mooney die wiederkehrende Figur Negrodamus, eine schwarze Version des Philosophen Nostradamus.

Während Details zum Tod der Comedy-Ikone vorerst rar sind, wurde sein Gesundheitszustand in den letzten Jahren in Frage gestellt. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Die Söhne von Paul Mooney sagten, sein Gesundheitszustand verschlechterte sich

Andrew H. Walker/Getty Images

Paul Mooney befindet sich seit einiger Zeit in einem schlechten Gesundheitszustand. Im Jahr 2019, TMZ berichtete, dass Mooney Standup-Shows 'aus gesundheitlichen Gründen' abgesagt habe, als ein Schild außerhalb eines Theaters in Atlanta, Georgia, zu lesen war. Mooneys Söhne, Daryl und Dwayne, unterstützten die Vorstellung, dass Mooney aus gesundheitlichen Gründen aus den Shows ausstieg. 'Der einzige Grund, warum Paul Mooney nicht nach Atlanta gegangen ist, ist, weil ... er geistig und körperlich kränklich ist ... Er ist nicht, was er war, er ist langsamer.' sagten die Söhne in einem Interview mit Comedy-Hype . 'Glaubst du nicht, er wäre hier oben, um zu reden [wenn es ihm nicht gut ginge]?' fragte Daryl rhetorisch und bezog sich auf die berühmte Neigung seines Vaters, bei jedem Thema das letzte Wort zu haben.

Seit seinem Tod haben sich viele Prominente, darunter prominente Schwarze, zu Wort gemeldet. »Paul Mooney. Ein Comedy-Gigant“, Filmemacherin Ava Duvernay getwittert am 19. Mai. „Ich erinnere mich, dass ich sein RACE-Album im College gehört habe und wie prägend es war. Ja, die Witze. Aber mehr noch, die Freiheit. Er sprach frei und furchtlos über Gefühle und Erfahrungen, die andere nur schwer ausdrücken konnten. Möge er jetzt wirklich frei sein. Ruhen Sie sich aus, Sir.' 'Awww.... RIP-Comedy-Legende Paul Mooney!' Viola Davis getwittert . »Du warst sowohl lustig als auch ergreifend. Ich bin so glücklich, Ihr Genie live miterlebt zu haben. Ruhe gut!!! Gießen Sie hier etwas Gelächter aus. Wir brauchen es.'

Wer ist Richard Pryors Sohn und was hat er Paul Mooney vorgeworfen?

DER Sohn des legendären Komikers Richard Pryor erhob 2019 Vorwürfe gegen den verstorbenen Paul Mooney.

Hier fassen wir alle wichtigen Details bis heute zusammen.

2

Der Sohn von Richard Pryor, Richard Pryor Jr, erhob Anschuldigungen gegen den verstorbenen Paul MooneyBildnachweis: Getty

Wer ist Richard Pryors Sohn?

Richard Pryors Sohn ist Richard Pryor Jr.

Er wurde 1961 geboren und ist eines von sieben Kindern des legendären Stand-up-Comedians und Schauspielers, der 2005 im Alter von 65 Jahren starb.

Der 60-Jährige ist Schauspieler und vor allem für seine Arbeit an The Color Purple (1985) und Silent Bark and Bustin’ Loose (1981) bekannt.

Er ist auch Autor eines Romans aus dem Jahr 2019 mit dem Titel In A Pryor Life, der sein frühes Leben und seine wahre Geschichte über die Überwindung von Hindernissen, das Überleben und das Gedeihen beschreibt.

Was hat er Paul Mooney vorgeworfen?

Im Jahr 2019 behauptete der Ex-Leibwächter von Richard Pryor, Rashan Khan, Mooney habe Pryors Sohn missbraucht, als er noch ein Kind war.

In einem Interview mit Comedy Hype hat er auch behauptet, Pryot habe einmal den Wunsch geäußert, Mooney aufgrund des mutmaßlichen Vorfalls in einem Mordanschlag töten zu lassen.

Es soll eine Million Dollar wert gewesen sein.

2

Paul Mooney, hier mit Richard Pryor Sr. abgebildet, wurde beschuldigt, Pryors Sohn als Kind belästigt zu habenBildnachweis: Rex

Pryors Witwe, Jennifer Lee Pryor, bestätigte die Behauptungen.

Pryor Jr. bestätigte später, dass er vergewaltigt wurde, hat Mooney jedoch nie namentlich erwähnt.

Laut TMZ sagte er, dass 'was auch immer mit mir passiert ist' vor langer Zeit in seiner Jugend passiert ist, was darauf hindeutet, dass er als Teenager lange vor den 80er Jahren belästigt wurde.

Er bestätigte auch, dass er definitiv noch nicht volljährig war, als er nach den Vorwürfen von Khan gefragt wurde.

Einen Tag nachdem Pryors Sohn die Erklärung abgegeben hatte, zog sich Mooney aus einer Show zurück, die er im Atlanta Comedy Theatre moderieren sollte.

Es wurden nie formelle Anschuldigungen gegen den Komiker erhoben, bevor er am 19. Mai 2021 im Alter von 79 Jahren nach einem plötzlichen Herzinfarkt starb.

Mooney hatte die Behauptungen immer bestritten.